Menü
Anmelden
Nachrichten Documenta 14 beginnt in Athen

Documenta 14 beginnt in Athen

Mit einem kleinen Festakt und einem Rundgang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Samstagvormittag in Athen die internationale Kunstausstellung documenta 14 begonnen. Quelle: dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender besichtigen am 08.April 2017 das Museum für zeitgenössische Kunst (EMST) in Athen. Quelle: dpa
Sowohl Steinmeier als auch sein griechischer Amtskollege Prokopis Pavlopoulos hoben bei ihren Reden im Athener Museum für Zeitgenössische Kunst die Bedeutung von Kunst und Kultur für die europäische Gesellschaft und Politik hervor. Quelle: dpa
Die documenta gehört zu den weltweit bedeutendsten Kunstausstellungen und ist die wichtigste für zeitgenössische Kunst. Die Ausstellungen finden erstmals seit ihrem Bestehen gleichberechtigt in zwei Städten statt. Quelle: dpa
Am Friedrichsplatz in Kassel entsteht gerade das spektakuläre Kunstwerk «Parthenon der Bücher». In der Geburtsstadt der documenta beginnt die Kunstschau erst am 10. Juni. Quelle: imago
Anzeige