Menü
Anmelden
Nachrichten Hochwasser in Houston geht zurück – Zahl der Opfer steigt

Hochwasser in Houston geht zurück – Zahl der Opfer steigt

Lichtblick für die leidgeprüften Bewohner der US-Metropole Houston: Nach tagelangen Regenfällen mit Rekordmengen an Wasser zog Tropensturm „Harvey“ am Mittwoch Richtung Norden weiter. Erstmals seit vergangener Woche zeigte sich wieder die Sonne, der Wasserpegel in den Überschwemmungsgebieten begann zu sinken Quelle: Houston Chronicle
Die Gefahr für die Menschen war damit aber noch nicht vorbei. Vielerorts saßen Menschen in ihren Häusern fest, ganze Straßenzüge standen nach wie vor unter Wasser. Quelle: Houston Chronicle
Allerdings: Fast alle Flüsse und Kanäle im Großraum Houston erreichten am Mittwoch ihren Scheitelpunkt, die Pegelständen gingen erstmals seit Tagen wieder zurück - hier die Innenstadt von Houston. Quelle: Houston Chronicle
Vielerorts werden jetzt auch die Schäden sichtbar - und das große Aufräumen nach dem Wasser beginnt. Quelle: AP
Doch längst noch nicht überall hat sich das Wasser in Houston zurückgezogen. Immerhin hatte „Harvey“ dem US-Festland so viel Regen gebracht wie noch nie ein Sturm zuvor seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. 132 Zentimeter wurden etwa in Cedar Bayou gemessen. Quelle: Houston Chronicle
Anzeige