Menü
Anmelden
Nachrichten Hollywood-Ikone Debbie Reynolds ist tot

Hollywood-Ikone Debbie Reynolds ist tot

In den 1950er und 60erJahren war Debbie Reynolds ein Liebling des amerikanischen Kinopublikums: Nun ist der Star von zahlreichen Musikfilmen im Alter von 84 Jahren gestorben. Quelle: AFP
Hinter Reynolds liegt ein Leben mit vielen Höhen und Tiefen. Ihren Durchbruch verdankte sie dem gefeierten Tänzer und Schauspieler Gene Kelly, der sie 1952 im Alter von 18 Jahren zur Partnerin in dem Musical „Singin’ in the Rain“ und damit über Nacht zum Star machte. Quelle: dpa
Der Tod von Reynolds berührt zahlreiche Menschen umso mehr - denn die 84-Jährige starb nur einen Tag nach ihrer ebenfalls berühmten Tochter Carrie Fisher. Quelle: afp
Obwohl Reynolds in Dutzenden Filmen mitwirkte und sich auch an Komödien und Thriller wagte, blieb der Musikfilm ihre große Stärke. Darunter waren etwa „Scheidung auf Amerikanisch“ (1966) und „Goldgräber-Molly“ (1963), der ihr sowohl eine Nominierung für einen Oscar als auch für einen Golden Globe einbrachte. Quelle: LAS VEGAS NEW BUREAU ARCHIVES
Auftritt vor tausenden US-Soldaten: Debbie Reynolds im Jahr 1955 in Taipeh, China. Quelle: dpa
Anzeige