Menü
Anmelden
Nachrichten Mick Schumacher auf den Spuren seines Vaters

Mick Schumacher auf den Spuren seines Vaters

Mick Schumacher stellte den Benetton Ford B 194-5 auf der Zielgeraden des Circuit de Spa-Francorchamps ab und verneigte sich dort, wo Vater Michael vor 25 Jahren den ersten Formel-1-Sieg seiner einzigartigen Karriere gefeiert hatte.

Quelle: imago

Der 18-Jährige durfte am Sonntag vor dem Großen Preis von Belgien im WM-Auto von 1994 eine Runde auf dem Kurs drehen, der wie kein anderer mit dem Rekordweltmeister verbunden ist.

Quelle: imago

„Da waren sehr viele Emotionen dabei“, sagte der 18-Jährige: „Es war mega, so ein Auto fahren zu dürfen.“

Quelle: AP

Eine Runde wurde es auf dem 7,004 Kilometer langen Kurs, auf dem Vater Michael am 30. August 1992 Grand-Prix-Sieg Nummer eins gefeiert hatte.

Quelle: imago

Im Jahr zuvor hatte er dort sein Formel-1-Debüt gegeben.

Quelle: AP
Anzeige