Menü
Anmelden
Nachrichten Papst spendet den Segen „Urbi et Orbi“

Papst spendet den Segen „Urbi et Orbi“

„Ostern ist kein Fest mit vielen Blumen. Das ist hübsch, aber das ist es nicht, es ist mehr als das“, so Papst Franziskus. Ostern sei der Tag, über das Mysterium des Glaubens nachzudenken. Ostern sei ein Zeichen inmitten all des Elends und der Katastrophen: „Ein Gefühl, darüber hinauszuschauen, zu sagen, sieh nicht auf die Mauer, da ist ein Horizont, da ist Freude.“

Quelle: AP

„Ostern ist kein Fest mit vielen Blumen. Das ist hübsch, aber das ist es nicht, es ist mehr als das“, so Papst Franziskus. Ostern sei der Tag, über das Mysterium des Glaubens nachzudenken. Ostern sei ein Zeichen inmitten all des Elends und der Katastrophen: „Ein Gefühl, darüber hinauszuschauen, zu sagen, sieh nicht auf die Mauer, da ist ein Horizont, da ist Freude.“

Quelle: AP

„Ostern ist kein Fest mit vielen Blumen. Das ist hübsch, aber das ist es nicht, es ist mehr als das“, so Papst Franziskus. Ostern sei der Tag, über das Mysterium des Glaubens nachzudenken. Ostern sei ein Zeichen inmitten all des Elends und der Katastrophen: „Ein Gefühl, darüber hinauszuschauen, zu sagen, sieh nicht auf die Mauer, da ist ein Horizont, da ist Freude.“

Quelle: AP

„Ostern ist kein Fest mit vielen Blumen. Das ist hübsch, aber das ist es nicht, es ist mehr als das“, so Papst Franziskus. Ostern sei der Tag, über das Mysterium des Glaubens nachzudenken. Ostern sei ein Zeichen inmitten all des Elends und der Katastrophen: „Ein Gefühl, darüber hinauszuschauen, zu sagen, sieh nicht auf die Mauer, da ist ein Horizont, da ist Freude.“

Quelle: AP

„Ostern ist kein Fest mit vielen Blumen. Das ist hübsch, aber das ist es nicht, es ist mehr als das“, so Papst Franziskus. Ostern sei der Tag, über das Mysterium des Glaubens nachzudenken. Ostern sei ein Zeichen inmitten all des Elends und der Katastrophen: „Ein Gefühl, darüber hinauszuschauen, zu sagen, sieh nicht auf die Mauer, da ist ein Horizont, da ist Freude.“

Quelle: AP
Anzeige