Menü
Anmelden
Nachrichten Roman Herzog: Vom Verlegenheitskandidaten zum Glücksfall

Roman Herzog: Vom Verlegenheitskandidaten zum Glücksfall

Der frühere Bundespräsident Roman Herzog ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren Quelle: dpa
Roman Herzog war von 1994 bis 1999 Bundespräsident. Der 1934 in Landshut geborene Politiker und Jurist war zuvor Kultus- und Innenminister in Baden-Württemberg. Quelle: imago stock&people
1983 wurde Herzog zum Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts berufen und vertrat dort eine eher liberale Linie. 1987 rückte er an die Spitze des obersten Gerichts auf. Quelle: dpa
Als Bundespräsident galt Herzog zunächst nur als zweite Wahl - überzeugte dann aber nachhaltig. Quelle: dpa
Während seiner Amtszeit traf er viele Prominente und wichtige Persönlichkeiten - wie hier Königin Elizabeth II.von Großbritannien bei einem Staatsbankett auf Windsor Castle im Dezember 1998. Quelle: dpa
Anzeige