Menü
Anmelden
Nachrichten So werden die AirPods mit dem iPhone verbunden

So werden die AirPods mit dem iPhone verbunden

Apple liefert die AirPods in einer kleinen Schachtel – sie hat die Größe einer Streichholzschachtel. In ihr werden die AirPods aufbewahrt und aufgefalden, wenn sie nicht benutzt werden. Quelle: EPA
Die Verbindung der AirPods mit dem iPhone geht erstaunlich einfach. Öffnet man die Klappe des Kästchens, fragt das Smartphone, ob die Kopfhörer gekoppelt werden sollen. Der Benutzer muss dann nur noch auf „Verbindungen“ tippen. Quelle: dpa-tmn
Die Airpods wiegen jeweils nur vier Gramm. Durch ihr geringes Gewicht sind sie angenehm zu tragen - sie fallen kaum auf. Im Test fielen die Ohrstecker trotzdem kein einziges Mal heraus - auch nicht beim Joggen. Quelle: dpa-tmn
Im Test reichte der Akku der AirPods für knapp fünf Stunden Wiedergabe. Die Kopfhörer werden in ihrer Aufbewahrungsschachtel aufgeladen. In ihr steckt ein kleiner Akku, der die . Er wird über ein Lightning-Kabel aufgeladen. Quelle: dpa
Diese Technik steckt in den kleinen Ohrsteckern: der W1-Chip, zwei Sensoren, zwei Mikrofone, der Akku und die Antenne. Quelle: EPA
Anzeige