Menü
Anmelden
Nachrichten Stockholm: Lastwagen rast in Menschenmenge

Stockholm: Lastwagen rast in Menschenmenge

Ein Lastwagen ist durch eine Fußgängerzone der schwedischen Hauptstadt Stockholm bis in ein Kaufhaus gerast. Der Radiosender SVT berichtete am Freitag, es habe drei Tote gegeben. Außerdem seien Schüsse zu hören gewesen. Ministerpräsident Stefan Löfven sage, alles deute auf einen Terroranschlag hin. Quelle: TT NEWS AGENCY
Die Zeitung „Aftonbladet“ meldete, der Wagen sei in einer Fußgängerzone durch eine Menschenmenge gerast. Hunderte hätten versucht, sich in Sicherheit zu bringen. Auf Fotos war zu sehen, dass der Lastwagen in die Schaufenster eines Gebäudes gekracht war. Quelle: Google Earth
Der Augenzeuge Jan Ganroth berichtete, er habe in einem Schuhgeschäft gestanden und ein Geräusch gehört. „Plötzlich fingen die Leute zu schreien an“, sagte er. „Ich blickte aus dem Laden und sah einen großen Truck.“ Quelle: TT NEWS AGENCY
Die Nachrichtenagentur TT berichtete mehre Menschen seien in Notarztwagen weggebracht worden. Auf Fernsehbildern war Rauch zu sehen, der aus dem beschädigten Geschäft quoll. Quelle: TT NEWS AGENCY
Polizeisprecherin Towe Hagg sagte, in Notrufen sei von einem Mann die Rede gewesen, der mit seinem Auto im Zentrum Stockholms Menschen verletzt habe. Berichte über Tote wollte Hagg zunächst ebenso wenig bestätigen wie Meldungen über Schüsse. Quelle: TT NEWS AGENCY
Anzeige