Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Jugendredaktion Mein Viertel: Unterwegs in Mockau
Nachrichten Jugendredaktion Mein Viertel: Unterwegs in Mockau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 16.10.2015
Regenbogen Quelle: Hannes Klein
Anzeige

Mockau hatte am 31. Dezember 2011 rund 15.000 Einwohner. 1915 wurde es nach Leipzig eingemeindet. LVZ-Jugendredakteur Hannes Klein hat sich in Mockau umgesehen.

Zur Galerie
Mockau, der Stadtteil in dem ich wohne. Hier befindet sich meine Schule, das Friedrich-Arnold-Brockhaus-Gymnasium Leipzig. Es ist benannt nach Friedrich Arnold Brockhaus einem berühmten Verleger, der in Leipzig gestorben ist. Mockau hatte am 31. Dezember 2011 rund 15.000 Einwohner. 1915 wurde es nach Leipzig eingemeindet. LVZ-Jugendredakteur Hannes Klein hat sich in Mockau umgesehen.

Hannes Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mein Viertel ist Thekla, der ruhigste Ort in Leipzig, den man sich vorstellen kann. Ich bin hier aufgewachsen, bin nebenan zur Schule gegangen und fühle mich hier sehr wohl.

16.10.2015

Park- und zentrumsnah liegt der Stadtteil Schleußig. Vor allem junge Familien und Studenten wohnen hier, auch wenn die Mieten inzwischen in die Höhe geschossen sind.

16.10.2015

Sie ist jedem Leipziger bekannt, ihr regelmäßiger Besuch ein Muss – die Karl-Liebknecht-Straße und die Südvorstadt, in der sie sich befindet. Bars und Pubs, Restaurants mit Speisen aller Kontinente reihen sich hier Meter für Meter aneinander, sodass für jeden etwas dabei ist.

16.10.2015
Anzeige