Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
10.000 feiern Peter Gabriel in der Arena Leipzig - Vorspeise, Hauptgang, Dessert

10.000 feiern Peter Gabriel in der Arena Leipzig - Vorspeise, Hauptgang, Dessert

Der Chefkoch höchstpersönlich hat am Freitagabend kurz nach halb neun zunächst das Drei-Gänge-Menü angepriesen, das er den 10.000 Anhängern seiner Klangküche in der ausverkauften Arena zu servieren gedachte.

Voriger Artikel
Wunderkinder unter sich - Die Brisanz von "Die Schöne und das Biest"
Nächster Artikel
Joop und Ramos eröffnen Leipziger Ausstellung „Die Schöne und das Biest“ im Bildermuseum

Peter Gabriel bespielt die Bühne der Arean Leipzig am 11.10.2013.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Die klassische Reihenfolge: Vorspeise, Hauptgang, Dessert. Peter Gabriel (63), der in Leipzig das erste Deutschland-Konzert seiner „Back To Front"-Welttour gab, ging das für ein Rockpublikum mutige Wagnis ein, mit schlanker Kost zu beginnen – und gleich noch Unbekanntes aufzutischen: ein unfertiges Lied spielte der Konzeptmusiker und Popstar zum Auftakt. Außer, dass er seinen berührenden Gesang selbst am Klavier begleitete, steuerte nur Tony Levin zurückhaltend Töne am Stehbass bei.

php4b1dc333af201310121535.jpg

Leipzig. Der Chefkoch höchstpersönlich hat am Freitagabend kurz nach halb neun zunächst das Drei-Gänge-Menü angepriesen, das er den 10.000 Anhängern seiner Klangküche in der ausverkauften Arena zu servieren gedachte. Die klassische Reihenfolge: Vorspeise, Hauptgang, Dessert.

Zur Bildergalerie

phpSmZmRd20131011225429.jpg

Peter Gabriel in der Arena Leipzig am 11.10.2013.

Quelle: Zeyen

Dem Akustik-Set, dem sich die übrigen Musiker anschlossen, folgte ab Lied Nummer fünf, „Digging In The Dirt", die elektronisch voll verstärkte Hauptspeise: Gabriel-Klassiker wie der erste Solo-Hit „Solsbury Hill" von 1977 nach der Trennung von Genesis. Lediglich eine Epoche blieb zunächst ausgespart: Das Album „So" von 1986, nicht nur Kern von Gabriels Solo-Schaffen, sondern erklärtermaßen auch dieser Mammut-Tour, wollte die Hauptfigur als Nachspeise verstanden wissen.

Die wieder vereinten Musiker der damaligen Konzerte, die wie Schlagzeuger Manu Katché und Keyboarder David Sancious mittlerweile selbst veritable Karrieren erlebt haben, spielten die großartige Platte in einem Guss. Ein Dessert, das den meisten Fans schon allein deshalb mundete, weil es nach der eigenen Jugend schmeckte.

mwö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr