Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
100 Jahre Bauhaus: Länder wollen Erbe stärker vermitteln

100 Jahre Bauhaus: Länder wollen Erbe stärker vermitteln

Dessau-Roßlau. An die Gründung des weltberühmten Bauhauses vor 100 Jahren wird in Deutschland 2019 erinnert. Bei der Vorbereitung des Jubiläums wollen fünf Bundesländer eng kooperieren.

Voriger Artikel
„local heroes“: Berliner Gruppe Down to Date ist beste deutsche Nachwuchsband
Nächster Artikel
Studentenfasching: Elferräte der Leipziger Hochschulen starten in die fünfte Jahreszeit

An die Gründung des weltberühmten Bauhauses vor 100 Jahren wird in Deutschland 2019 erinnert.

Quelle: dpa

Dazu wurde am Montag in Dessau-Roßlau eine Absichtserklärung für einen „Bauhausverbund 2019“ unterzeichnet. Ziel ist es, dass Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gemeinsam mit dem Bund das reiche Bauhauserbe national wie international noch stärker vermitteln wollen. Dazu gehören den Angaben zufolge Ideen für Tourismus und Marketing sowie Ausstellungen zum Thema Bauhaus.

Zudem gehe es darum auf vielfältige Weise zu zeigen, was die Ideen des Bauhauses heute und auch für die Zukunft bedeuten, wie Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) sagte. „Das Bauhaus hatte den Anspruch des neuen Denkens“, sagte er. „Wir wollen nun gemeinsam mit Kreativen, Designern, Architekten, Künstlern darüber reden, wie wollen wir als Gesellschaft in einer globalisierten Welt künftig leben?“, sagte der Minister mit Blick auf die Vorbereitung des Jubiläums. Dazu sollen auch der Bund und weitere Bundesländer mit ins Boot geholt werden.

Der Architekt Walter Gropius (1883-1969) gründete das Bauhaus 1919 in Weimar als Hochschule für Gestaltung. 1925 musste das Bauhaus nach Dessau und später nach Berlin umsiedeln. 1933 wurde es auf Druck der Nationalsozialisten geschlossen. Viele Bauhauskünstler, darunter Gropius und zahlreiche Schüler, emigrierten ins Ausland. Das Bauhaus gab weltweit entscheidende Architektur- und Designimpulse im 20. Jahrhundert.

Um ihre Zusammenarbeit mit Blick auf das Jubiläum zu vertiefen schlossen das Bauhaus-Archiv Berlin, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Museen der Klassik Stiftung Weimar am selben Tag einen Kooperationsvertrag. Die Bauhausstätten in Weimar und Dessau gehören heute zum Unesco-Welterbe.

Baden-Württemberg steht in der Bauhaustradition unter anderem mit der Weißenhofsiedlung in Stuttgart. Deren markante weiße Häuser entstanden unter Leitung des berühmten Architekten Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969), einem der bedeutendsten Vertreter der Moderne um 1927, wie ein Sprecher der Stiftung Bauhaus Dessau sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr