Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur 100 junge Musiker aus 28 Ländern messen sich beim Leipziger Bachwettbewerb
Nachrichten Kultur 100 junge Musiker aus 28 Ländern messen sich beim Leipziger Bachwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 09.07.2014
XIX. Internationaler Bach-Wettbewerb 2014 in Leipzig. v.l. Prof. Robert Ehrlich , Menno van Delft , Rober D. Levin und Sabine Martin mit dem Wettbewerbsplakat. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Auf dem Wettbewerbsprogramm stehen Werke des Barockkomponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750) sowie einige seiner Zeitgenossen und von Komponisten, die durch ihn inspiriert wurden. Die meisten der 44 Pianisten, 51 Cembalisten und 26 Violinisten reisten aus Japan, Russland und den USA an. Aus Deutschland kämen acht der Teilnehmer.

Eine 22-köpfige Jury kürt über mehrere Vorrunden, ein Halbfinale und ein Finale die Sieger. Die ersten Preise in den drei Wettbewerbsfächern sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Das Leipziger Bach-Archiv und die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ laden alle zwei Jahre junge Künstler zum internationalen Bachwettbewerb in wechselnden Preis-Kategorien ein. 2012 waren 112 Teilnehmer aus 23 Ländern angereist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim mit verhakten Armen parallel zur Rampe tänzelnden Schwänchen-Quartett ist die Sache einfach: Die Szene aus der kanonischen Schwanensee-Choreographie ist so tief ins kollektive Bewusstsein eingedrungen, dass sie geradezu nach Parodie schreit, danach, dass hier mindestens einer aus der Reihe tanzt.

09.07.2014

Das Leipziger Theater der Jungen Welt hat in der gerade auslaufenden Spielzeit ein Besucherplus verzeichnet. Mit mehr als 55 600 Zuschauern kamen in der Spielzeit 2013/2014 rund 6500 mehr als in der Saison zuvor, sagte Intendant Jürgen Zielinski am Dienstag in Leipzig.

08.07.2014
Anzeige