Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
20 Künstler malen Akt im Garten des Japanischen Palais in Dresden

20 Künstler malen Akt im Garten des Japanischen Palais in Dresden

Malen unter freiem Himmel, dazu etwas essen und trinken. 20 Künstler nutzten am Sonntag diese Gelegenheit und malten im Garten des Japanischen Palais unter dem Motto „Frühstück auf der Wiese".

Voriger Artikel
Andrang bei Eröffnung der Zwickauer Kunstsammlungen
Nächster Artikel
Rauch und Loy in Österreich - Leipziger Malerpaar stellt erstmals gemeinsam aus

Aktmalerei im Garten des Japanischen Palais.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Als Aktmodell saß Judith Schmidt bereit, die den Freilichtkünstlern im Rahmen des Palais-Sommers als Inspiration diente. Hinzu kamen etliche Besucher, die sich das Frühstück im Freien schmecken ließen und den pinselnden Künstlern über die Schultern schauten.

Kunstmalerin Lüsi Lüdeling freute sich sehr über den Austausch mit den anderen Künstlern. „Allein das Malen im Freien ist etwas besonderes. Auch der Kontakt zu anderen Malern ist ebenfalls sehr wichtig", erklärte die Finnin die Vorteile des gemeinschaftlichen Treffens.

phpe3658028df201108141715.jpg

Dresden. Malen unter freiem Himmel, dazu etwas essen und trinken. 20 Künstler nutzten am Sonntag diese Gelegenheit und malten im Garten des Japanischen Palais unter dem Motto „Frühstück auf der Wiese". Als Aktmodell saß Judith Schmidt bereit, die den Freilichtkünstlern im Rahmen des Palais-Sommers als Inspiration diente.

Zur Bildergalerie

Auch der künstlerische Leiter, Aleko Adamia, stellt im Gespräch das Gemeinschaftliche in den Vordergrund: „Die Künstler sind zum Teil Profis, zum Teil Autodidakten. Und zusammen motiviert es die Künstler, besser zu werden." Und so geben sie sich Tipps, schauen auf Pinsel- und Mischtechniken des Nachbarn. Dies geschehe sowohl vor Ort als auch bei späteren Treffen.

Hell gekleidet und mit Hut, wie es die Organisatoren gewünscht hatten, kamen Andrea und Ulrich Richter in den Park. Gemeinsam genossen sie das kreative Ambiente und verpflegten sich am Buffet. „Uns gefällt diese Aktion sehr gut, zum Glück spielt das Wetter mit", berichten die beiden Dresdner. Eine weitere Sitzung samt Aktmalerei und Frühstück folgt am 21. August. Dann werden die besten Bilder des diesjährigen Plein Airs im Park des Japanischen Palais zu sehen sein.

Dominik Brüggemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr