Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur 275 Jahre Weihnachtsoratorium
Nachrichten Kultur 275 Jahre Weihnachtsoratorium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 23.12.2009
Anzeige
Leipzig

in der Nikolaikirche. Die Aufführung des Thomanerchores leitete Bach damals persönlich.

Heutzutage sind diese Musikstücke nicht mehr aus der Weihnachtszeit wegzudenken. Der Titel des noch von 1734 erhaltenen Textheftes formuliert schon aus einer gewissen Rückschau: „ORATORIUM, Welches Die heilige Weyhnacht über In beyden Haupt=Kirchen zu Leipzig musiciret wurde. Anno 1734“.

Aufgrund des Jubiläums werden 2009 auf Initiative des Thomaskantors Georg Christoph Biller in den Festtagsgottesdiensten die passenden Kantaten des Weihnachtsoratoriums an den Orten ihrer Uraufführung musiziert. Den Anfang macht „Jauchzet, frohlocket“ (Kantate 1) am erste Weihnachtsfeiertag um 9.30 Uhr in der Leipziger Thomaskirche und um 10 Uhr in der Leipziger Nikolaikirche.

Der Eintritt ist frei.

Holger Günther

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weltweit begeisterte das Eiskunstlaufspektakel Holiday On Ice schon mehr als 320 Millionen Zuschauer, 800.000 davon allein in Deutschland. Damit steht die Show bereits im Guinness Buch der Rekorde.

22.12.2009

Vor zwei Jahren feierte die Ostkultband City ihr 35-jähriges Jubiläum. Für die Rocker ist dies kein Grund dafür, sich auf die faule Haut zu legen. Fleißig touren sie immer wieder durch Deutschland.

22.12.2009

Die Dresdner Philharmonie reist zum Jahreswechsel nach China. Erstmals gestaltet das Orchester dann das renommierte Silvesterkonzert vor 5000 Zuschauern in der Großen Halle des Volkes in Peking.

21.12.2009
Anzeige