Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur 6500 Besucher bei Tanz- und Theaterfestival in Leipzig
Nachrichten Kultur 6500 Besucher bei Tanz- und Theaterfestival in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 08.11.2015
Der finnische Künstler Tero Saarinen tanzt bei einer Probe zum Stück «Hunt» im Rahmen der Euro-Scene im Schauspiel Leipzig. Quelle: dpa
Leipzig

Das Tanz- und Theaterfestival euro-scene in Leipzig kann auf eine treue Fangemeinde bauen. Zur 25. Ausgabe kamen seit vergangenen Dienstag rund 6500 Zuschauer, teilte das Festival zum Abschluss am Sonntag mit. Das entspreche einer Auslastung von knapp 95 Prozent. Beim Finale war das Tanzstück „Paysage inconnu“ von Josef Nadj zu sehen.

Zum Jubiläum präsentierte die euro-scene 15 Gastspiele von Ensembles aus elf Ländern. Das Spektrum umfasste Tanz, Sprechtheater, Performances, musikalische Formen und ein Stück für Kinder. Zu den Höhepunkten gehörte ein Aufführung des modernen Tanzklassikers „Rosas danst Rosas“ von Anne Teresa De Keersmaeker und ihrer Compagnie Rosas aus Brüssel.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagabend spielten in der ausverkauften Arena Simply Red im Rahmen ihrer Big-Love-Tour, die nach dem aktuellen Album benannt, aber eigentlich eine Best-of-Tour ist.

08.11.2015

In Cottbus ist das 25. Filmfestival des osteuropäischen Films zu Ende gegangen. Der serbisch-kroatische Film „Mittagssonne“ von Regisseur Dalibor Matanic gewann den mit 25 000 Euro dotierten Hauptpreis.

08.11.2015

Alexander Zemlinskys 1922 uraufgeführter Opern-Einakter der Zwerg, frei nach Oscar Wilde librettiert von Georg, C. Klaren, feierte in der OPer Chemnitz Premiere. Regie führte Walter Sutcliffe, am Pult der Robert-Schumann-Philharmonie: Generalmusikdirektor Frank Beermann.

08.11.2015