Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ältere lesen gern - Buchkauf im Laden bevorzugt
Nachrichten Kultur Ältere lesen gern - Buchkauf im Laden bevorzugt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 12.11.2009
Frankfurt/Main

Zu diesem Ergebnis kommt eine am Donnerstag veröffentlichte Studie, die im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels erstellt wurde.

Um Lektüre zu kaufen, gehen die Älteren demnach am liebsten in kleinere Buchhandlungen. Auf Platz zwei folgen Buchhandelsketten. Das Internet kommt mit einem Anteil von 17 Prozent auf Rang drei.

Mit zunehmendem Alter legten Käufer mehr Wert auf Beratung und Empfehlungen, so der Börsenverein. Außerdem wünschten sie sich ein umfangreiches, übersichtlich angeordnetes Sortiment sowie eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Das schließt die Möglichkeit ein, im Laden zu schmökern. Für die Studie erhoben die GfK Gesellschaft für Konsumforschung und das Meinungsforschungsinstitut Sinus Sociovision die Daten von rund 17 800 Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Shows hatte der Comedian Mario Barth in Leipzig für 2010 angekündigt - alle waren im Handumdrehen ausverkauft. Grund genug, noch eine sechste Veranstaltung hinterher zu schieben: Am 17. Oktober 2010 ist Mario Barth noch einmal mit seinem Programm "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch" live in der Arena Leipzig zu erleben.

12.11.2009

Roland Emmerich (53) ist der deutsche Hollywood-Spezialist für Katastrophen-Filme. In seinem neuen Werk „2012“ lässt er nach allen Regeln der Kunst die Welt untergehen - inspiriert von einer alten Maya-Prophezeiung.

10.11.2009

Weltuntergangs-Stimmung in Berlin. Feuer spuckende Vulkane, gewaltige Erdbeben und Monster-Tsunamis bedrohen den Fortbestand nicht nur der Hauptstädter. Die ganze Menschheit treibt der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich in seinem Actionspektakel „2012“ an den Rand des Abgrunds und darüber hinaus.

10.11.2009