Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Andreas Dresen verfilmt Meyer-Roman „Als wir träumten“ in Leipzig
Nachrichten Kultur Andreas Dresen verfilmt Meyer-Roman „Als wir träumten“ in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 16.07.2013
Regisseur Andreas Dresen. Quelle: Jens Kalaene
Leipzig

Wer vor der Kamera stehe, könne noch nicht gesagt werden, teilte der Produzent Peter Rommel am Dienstag mit.

Die Protagonisten in dem mehrfach ausgezeichneten Nachwende-Buch wuchsen wie der Autor selbst in Leipzig auf und versuchen nach der Wende, als Autoknacker, Hooligan und Drogensüchtiger ihrem trostlosen Alltag zu entkommen.

Die Mitteldeutsche Medienförderung MDM unterstützt die Filmproduktion, dessen Drehbuch Wolfgang Kohlhaase („Solo Sunny“) geschrieben hat, nach eigenen Angaben mit 600.000 Euro. Die neue Produktion von Dresen („Halbe Treppe“) zählt zu 20 ausgewählten Filmprojekten, die insgesamt mit 3,4 Millionen Euro gefördert werden.

Den Roman gibt es auch schon als Bühnenstück in der Regie von Armin Petras. Das Erstlingswerk von Clemens Meyer war 2006 der Überraschungserfolg der Buchmesse in seiner Heimatstadt. Die Dreharbeiten sind für Ende Oktober bis Dezember geplant. Ins Kino komme der Film nicht vor 2015, sagte Rommel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal in der Woche ein Treffen mit Harald Bauer. Das Weltgeschehen wird dann bei zwei, drei Bieren "durchgenommen", und die Kultur in Leipzig mit ihren nie ausgehenden Themen natürlich auch.

16.07.2013

Gerade wurde noch groß das 40-Jährige gefeiert - und nun gepackt: Die traditionsreiche Galerie am Sachsenplatz, seit 1986 im barocken Fregehaus in der Katharinenstraße beheimatet, gibt es an diesem Standort nicht mehr. Das Haus war von der Stadt verkauft worden, in den Galerieräumen richtet der neue Eigentümer, der Architekt Gregor Fuchshuber, sein Büro ein.

16.07.2013

Es ist Sommer und eigentlich Zeit für die alljährliche Ausstellung der Freiluftgalerie Stötteritz. So geschehen mit wenigen Unterbrechungen schon seit 1980. DDR-Zeit und Zeitenwende wurden weitgehend unbeschadet überstanden.

Michael Thomas 15.07.2013