Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Andreas Gabalier vor 7500 Fans in Leipzig
Nachrichten Kultur Andreas Gabalier vor 7500 Fans in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 06.11.2015
Andreas Gabalier auf seinem Konzert in Leipzig.  Quelle: A. Kempner
Anzeige
Leipzig

 Andreas Gabalier kommt aus den Bergen und so heißt auch seine Tour: „Mountain Man“. Schnell hatte der 30-jährige Österreicher am Donnerstagabend die 7500 Fans in der Arena Leipzig im Griff. Auch wenn er nicht wie Helene Fischer durch die Halle fliegt, gibt er in seiner eher bodenständigen Show ebenfalls alles – und das spüren seine Fans, egal, ob er Gitarre spielt und Mundharmonika oder ob er mit dem Mikroständer über die Bühne jagt.

Musiker Andreas Gabalier spielte vor 7500 Fans in der Arena Leipzig. Foto: André Kempner

Und seine Musik – eine Mischung aus Pop, Schlager, Rock‘n‘Roll – kommt an, einer seiner größten Hits ist Programm: „I sing a Liad für di“. Tempo wechselt mit besinnlichen Momenten wie dem rührenden „Amoi seg’ ma uns wieder“. Was sicher auch für den Sänger in Leipzig gilt.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Romeo Castelluccis „Schwanengesang D 744“ im Schauspielhaus - Ein Liederabend der anderen Art im Rahmen der Euro-scene

Der italienische Theatermacher Romeo Castellucci und seine Socíetas Raffaello Sanzio aus Cesena gehören zu den Stammgästen der Leipziger Euro-Szene, in diesem Jahr präsentieren sie den sehr besonderen Schubert-Reflex „Schwanengesang D 744“

06.11.2015

Er tut nur so. Der Leipziger Rapper „Der Asiate“ spielt höchst amüsant mit dem Böse-Buben-Image, das viele Hiphop-Kollegen ganz im Ernst pflegen. Via Facebook und Youtube hat der 27-Jährige, der im normalen Leben Andy Ziernstein heißt, eine beeindruckende Fanschar mobilisiert. Am Freitag erscheint sein Debütalbum, mit dem er bereits auf Deutschland-Tour ist.

05.11.2015

Der Stil war zu seiner Zeit so erfolgreich wie geschmäht: Im Grassimuseum für Angewandte Kunst ist ab Samstag eine Auswahl von Objekten des deutschen und internationalen Art déco zu sehen. Gezeigt werden Vasen, Gefäße, Uhren, Leuchten und Bestecke aus den Jahren 1910 bis 1935. Und zwar am perfekten Ort: in der Art déco-Pfeilerhalle des Museums.

05.11.2015
Anzeige