Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Bach in the Subways: Konzerte im Leipziger City-Tunnel zum Geburtstag des Komponisten
Nachrichten Kultur Bach in the Subways: Konzerte im Leipziger City-Tunnel zum Geburtstag des Komponisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 21.03.2015
Das Ensemble Amarcord singt bei "Bach in Subways". Quelle: André Kempner
Leipzig

Ab10 Uhr erklangen zum weltweiten „Bach in the Subways Day“ an den S-Bahn-Halten am Hauptbahnhof, am Markt und am Wilhelm-Leuschner unter anderem Bach-Interpretationen von der Mendelssohn-Orchesterakade, vom Vokalensemble Amarcord und von den Schülern der Leipziger Musikschule.

[image:php1PX5NS20150321203158.jpg]

Bewegend wurde es auf der Straßenbahnlinie 14. In Minimalbesetzung nahmen Musiker im hinteren Teil der Tram platz und gaben eine exakt auf den Fahrplan abgestimmte Version von Bachs Johannes-Passion zum Besten. „Die Bahn fuhr pünktlich 14.34 Uhr in Plagwitz los“, erklärte Sprecherin Franziska von Sohl, „und am Zielpunkt erklang dann der letzte Ton.“ Während im vorderen Teil des Fahrzeugs die Menschen ganz normal einstigen, habe im hinteren Teil regelrechte Konzertatmosphäre geherrscht, so von Sohl.

Dettloff Schwerdtfeger, Geschäftsführer des Leipziger Bach-Archivs, freute sich über den großen Zuspruch am Samstag: „Wir haben die Leute wirklich gut erreicht.“ An allen Stellen habe es mehr Zuhörer gegeben, als er im Vorfeld erwartet hatte. „Einige Menschen kamen geplant, andere Menschen wurden von uns überrascht. So hatten wir uns das vorgestellt.“ Der Funke, so Schwerdtfeger, sollte dabei von den Bach-Freunden auf die Passanten überspringen.

Das Programm des „Bach in the Subways Day“ am Sonnabend, 21. März:

City-Tunnel-Station Hauptbahnhof (Großes Atrium): 10.30 Uhr: Musiker der Mendelssohn-Orchesterakademie.

City-Tunnel-Station Markt (Eingang Untergrundmesshalle): 11 Uhr: Vokalensemble Amarcord; 12 Uhr: Kammerchor Madrigio (Leitung Martin Steuber); 12.30 Uhr: Johanna Schreiber und Freunde; 13 Uhr: Vokalquintett; 13.30 Uhr: Matthias Schubotz und Freunde.

[image:phpdHEdym20150321124912.jpg]

City-Tunnel-Station Leuschnerplatz (Eingang Petersstraße): 10.30 Uhr: Schüler der Leipziger Musikschule „Johann Sebastian Bach“; 12.30 Uhr: Christine Vogel, Johanna Thöne, Chen Hsu, Friederike Merkel; 13 Uhr: „DUO b - Saxophone pur“ Isabell und Bernd Brückner; 13.30 Uhr: Johanna Schreiber und Freunde.

Straßenbahnlinie 14: ab 14.34 Uhr ab Haltestelle S-Bahnhof Plagwitz: Johannes-Passion (Kleinstbesetzung) mit „camerata lipsiensis“ und Gregor Meyer; Zustieg an allen Haltepunkten nur mit gültigem LVB-Fahrschein.

Achtung: Der Eintritt ist generell frei. Die Zuhörer werden gebeten, nicht zu spenden!

Mehr Informationen: www.bachmuseumleipzig.de

LVZ/ joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begeisterungsstürme im Leipziger Citytunnel: Anlässlich des 330. Geburtstages von Johann Sebastian Bach sind an diesem Samstag hunderte Menschen zu kostenlosen Konzerten in den Untergrund-Stationen der Messestadt zusammengekommen.

21.03.2015

Zwei Wandbilder für die Leipziger Universität: Werner Tübkes "Arbeiterklasse und Intelligenz", von 1970 bis 1973 als Auftragswerk für die damalige Karl-Marx-Universität geschaffen, findet wieder seinen Platz auf dem Campus.

20.03.2015

Sonnenfinsternis bei einer Jurysitzung, da liegen die Metaphern fast im Dutzend griffbereit, zumal wenn beide exakt zur gleichen Zeit beginnen - so wie am Freitag bei der Suche nach dem 11. Kunstpreisträger der Leipziger Volkszeitung.

09.11.2016