Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Bachfest feiert 1000 Jahre Leipzig - Programm verknüpft Stadt- und Musikgeschichte
Nachrichten Kultur Bachfest feiert 1000 Jahre Leipzig - Programm verknüpft Stadt- und Musikgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 02.03.2015
Anzeige
Leipzig

Bach lebte fast 30 Jahre in Leipzig, war Kantor des Thomanerchors und schuf hier viele seiner Kompositionen. „Für den Anlass einer Stadtratswahl musste der Thomaskantor besonders prächtige Kantaten schreiben“, sagte der Geschäftsführer des Bach-Archivs, Dettloff Schwerdtfeger, der Deutschen Presse-Agentur. „Im Festjahr 1000 Jahre urkundliche Ersterwähnung von Leipzig, haben wir diese Kantate ganz bewusst zur Eröffnung gewählt.“

Zudem warte das Festival mit einem Novum auf. Weil die Nikolaikirche in diesem Jahr ihr 850. Jubiläum feiert, werde das Eröffnungskonzert dort aufgeführt und nicht wie sonst in der Thomaskirche. Die Eröffnungskantate kehrt damit zugleich an den Ort ihrer Uraufführung zurück. Erstmals spielt auch das Händelfestspielorchester aus Halle.

Festival mit mehr als 100 Veranstaltungen an 30 Orten

„Durch das ganze Programm ziehen sich Bezüge zwischen Leipzig und seiner Musikgeschichte“, sagte Schwerdtfeger. Zum Beispiel die Brandenburgischen Konzerte. Bach habe sie in Köthen komponiert, aber in Leipzig bearbeitet. „Oder Mozarts Requiem. Es ist außerhalb von Wien erstmals in Leipzig erklungen“, erläuterte Schwerdtfeger.

Das Festival bietet mehr als 100 Veranstaltungen an 30 Aufführungsorten. Zu den Künstlern gehören Barock-Spezialisten wie Philippe Herreweghe mit dem Collegium Vocale Gent. Ensemble in residence ist diesmal das Collegium 1704 unter Leitung von Vacláv Luks. Die Künstler aus Prag sind mit drei Konzerten vertreten. Sie gehörten zu den renommiertesten Ensemble im osteuropäischen Raum, betonte der Chef des Bach-Archivs.

Im Begleitprogramm unter dem Titel „Bachmosphere“ würden das Eröffnungskonzert und ein weiteres Konzert live auf den Marktplatz übertragen. An anderen Tagen werde auf dem Markt und weiteren Veranstaltungsorten auch internationaler Jazz geboten. Die Chorakademie „Bach für uns“ vereine in diesem Jahr den Gewandhaus-Jugendchor mit jungen chinesischen Sängern. Sie führen gemeinsam Stücke von Schein, Mendelssohn und Bach zwei zeitgenössische chinesische Stücke auf.

Das Leipziger Bachfest hat jährlich etwa 65.000 Besucher. Er hoffe in diesem Jahr wegen der Live-Übertragungen sogar auf 70.000 Gäste, sagte Schwerdtfeger.

Das Programm und weitere Infos zum Leipziger Bachfest 2015 im Internet

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bachfest stellt sich in diesem Jahr mit seinem Programm ganz auf das Stadtjubiläum 1000 Jahre Leipzig ein. Schon das Motto der Festtage (12. bis 21. Juni) verweist darauf: „So herrlich stehst Du liebe Stadt“ stammt aus der Ratswahlkantate „Preise, Jerusalem, den Herrn“ von Johann Sebastian Bach (1685-1750).

02.03.2015

Auf den ersten Blick wirkt „Die Seelen im Feuer“ wie eine weitere jener Historienfilme, in denen mutige Menschen die Finsternis erleuchten wollen und einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Beschränktheit ihrer Zeitgenossen führen.

01.03.2015

Auf den ersten Blick wirkt „Die Seelen im Feuer“ wie eine weitere jener Historienfilme, in denen mutige Menschen die Finsternis erleuchten wollen und einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Beschränktheit ihrer Zeitgenossen führen.

01.03.2015
Anzeige