Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Berliner Philharmoniker für Grammy nominiert
Nachrichten Kultur Berliner Philharmoniker für Grammy nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 03.12.2009
Anzeige
New York/Los Angeles

Mitbewerber in der Kategorie Bester Orchesterauftritt sind das Londoner Philharmonia-Orchester, die Bostoner Symphoniker, das russische Mariinsky-Orchester sowie die Warschauer Philharmoniker. Zudem waren die Berliner an einer Einspielung der Klavierkonzerte von Béla Bartók unter Pierre Boulez beteiligt, die als bester Instrumentalauftritt von Solisten ins Rennen geht. Die Auszeichnungen werden in der Nacht zum 1. Februar in Los Angeles vergeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hardrocker dürfen Make-Up tragen. Das haben die Musiker von Kiss längst bewiesen. Eine wichtige Termin-Änderung für alle Fans: Kiss spielen im Rahmen ihrer „Sonic Boom Tour“ nicht am 27. Mai, sondern bereits zwei Tage früher, am 25. Mai 2010 in der Arena Leipzig.

03.12.2009

Der in Berlin lebende ungarische Historiker und Publizist György Dalos erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2010. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung werde ihm laut einer Mitteilung des Kulturamtes Leipzig für sein bisheriges Wert und vor allem das 2009 erschienene Buch „Der Vorhang geht auf.

02.12.2009

Mehr als 6,3 Millionen Zuschauern können nicht irren. „Keinohrhasen“ war einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme der vergangenen Jahre. In „Zweiohrküken“, der Fortsetzung, setzt Regisseur und Hauptdarsteller Til Schweiger (45) auf die bewährte Mischung.

02.12.2009
Anzeige