Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Bestseller-Autor Robert James Waller gestorben
Nachrichten Kultur Bestseller-Autor Robert James Waller gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 10.03.2017
Szene aus „Die Brücken am Fluss“ mit Meryl Streep und Clint Eastwood. Quelle: imago
Anzeige
New York

Der vielfältige Waller, der auch Hochschulprofessor, Fotograf und Musiker war, sei am Freitag an einer bösartigen Tumorerkrankung gestorben, sagte sein langjähriger Freund Scott Cawelti der Nachrichtenagentur AP. Waller hatte „Die Brücken am Fluss“ 1992 in nur elf Tagen verfasst. Das Buch mit dem Originaltitel „The Bridges of Madison County“ stand drei Jahre lang an der Spitze der US-Bestsellerlisten, verkaufte sich zwölf Millionen Mal und wurde in 35 Sprachen übersetzt.

Robert James Waller (1939 bis 2017). Quelle: Alchetron

Der Roman über die Romanze zwischen einer Farmersfrau und einem Fotografen in Iowa, wo sich neben anderen US-Staaten die berühmten überdachten Brücken befinden, wurde drei Jahre später mit Meryl Streep und Clint Eastwood verfilmt. Er spielte weltweit mehr als 170 Millionen Euro ein. Der Roman wurde auch Vorlage für ein Broadway-Musical.

Von RND/AP

"In den Gängen": Seit dem 28. Februar laufen die Dreharbeiten für die Verfilmung von Clemens Meyers Werk - in Wittenberg, Bitterfeld, Leipzig und Karlsruhe. Von den 30 Drehtagen liegen die meisten nachts.

09.03.2017

Weltpremiere mit Weltstar John Malkovich in der Hamburger Elbphilharmonie: Die Musiktheaterproduktion „Just Call Me God“ (Nennen Sie mich einfach Gott) ist dort am Mittwochabend unter langem Beifall des Publikums uraufgeführt worden.

08.03.2017

Die „Neue Leipziger Schule“ elektrisierte in den frühen 2000er Jahren die Kunstwelt. Berühmtester Vertreter ist Neo Rauch. Aus dem Schatten des Malerstars sind die anderen Künstler inzwischen herausgetreten.

09.03.2017
Anzeige