Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Clowns, Show und ganz viel Entertainment: DJ Bobo macht die Arena Leipzig zum Circus
Nachrichten Kultur Clowns, Show und ganz viel Entertainment: DJ Bobo macht die Arena Leipzig zum Circus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 02.05.2014
DJ Bobo im Rahmen seiner "Crazy-Circus"-Tournee in der Arena Leipzig am 2. Mai 2014. Quelle: André Kempner
Leipzig

Erlaubt ist, was professionell gemacht ist und gefällt. René Baumann alias DJ Bobo ist professionell (und wie!), überdies gefällt er. Das zeigte sein Konzert in der proppenvollen Arena Leipzig am Freitag unmissverständlich.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32502]

"Circus" heißt die aktuelle Tour, und das meint er verdammt ernst mit seinem "Crazy Circus", der Bobo: Ein gigantischer Clown streckt da auf knapp 50 Metern Breite seine Hände aus, als wolle er das Publikum umarmen - besser: einsammeln. Der "Einzug der Gladiatoren" nimmt letzte Zweifel: Die kommenden Stunden gehören der Welt der Sensationen, die DJ Bobo mit kindlicher Freude und ungeheuerlichem Aufwand ins Heute schubst. Schon optisch ist sofort klar: So verloren wie die mit Schießbude, Keyboards, Gitarre recht intim besetzte Zirkuskapelle da links vor der Clowns-Pranke kauert, kann dieses Spektakel als Konzert kaum durchgehen. Die Musik - wer sie mag, dem fährt sie ohne Umweg in die Glieder, wer sie nicht mag, verbringt diesen Freitagabend gewiss woanders - spielt hier allenfalls die zweite Geige.

[image:phpMKfGaE20140502225731.jpg]

Natürlich schenkt der DJ seinen Fans neue Hits und solche von früher. Die Unterscheidung fällt nicht immer leicht, angesichts der Beharrlichkeit, mit der er sich treu bleibt. Aber wie dicht die Beats auch sein mögen, wie brutal das Schlagzeug drischt und die Gitarre kreischt, sie bleiben Beiwerk.

Denn der Riesen-Clown hat es in sich. Im wahrsten Sinne des Wortes: Dutzendweise spuckt er das Personal aus, das Bobo, selbst in roter Dompteurs-Uniform, als die "besten, die waghalsigsten Akrobaten und die durchgeknalltesten Clowns" anpreist. Und tatsächlich: Was die Tänzerinnen und Tänzer, die Turnerinnen und Turner da am Boden, auf der Matte, an den Ringen oder in der Luft an Akrobatik zeigen und rhythmischer Präzision, das bringt die Fans sicht- und hörbar aus der Fassung. Zumal der singende und tanzende Moderator und Vorturner im Zentrum der grellbunten, blitzdurchzuckten Szenerie keineswegs hintansteht, sondern wacker die Maßstäbe setzt in Sachen geschmeidiger Körperbeherrschung.

Auch "Circus", das verbindet ihn mit früheren Bobo-Spektakeln, zielt auf die Inszenierung der ultimativen Flucht aus dem Alltag. Auf die begeben sich die 7000 in der Halle allzu bereitwillig. Gänzlich unbeschwert von der Frage, was genau sie da erleben. Denn professionell ist's, es gefällt - und wie. Showbiz eben.

kfm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Fotografin Margret Hoppe bekommt den Kunstpreis der Sachsenbank 2014. Eine Jury habe sie unter 86 Bewerbungen ausgewählt, teilte das Museum der Bildenden Künste am Freitag mit.

15.11.2016

Für die zweite Staffel der Aufklärungsreihe „Make Love“ werden Mitwirkende gesucht. Gefragt sind „wieder neugierige Paare jeden Alters und jeder sexueller Orientierung, die Lust haben auf neue Impulse für die Partnerschaft“, wie der MDR am Freitag mitteilte - etwa über 50-Jährige, die sich gerade frisch verliebt haben.

02.05.2014

Am Samstag steht mit der Uraufführung von "Fasching" (19.30 Uhr, Hinterbühne) eine Premiere im Spielplan des Leipziger Schauspiels. Ab Sonntag gehört das Haus wie auch das Theater der Jungen Welt dem achten Sächsischen Theatertreffen.

02.05.2014
Anzeige