Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Coldplay kommen nach Leipzig: Große Stadion-Show im Sommer
Nachrichten Kultur Coldplay kommen nach Leipzig: Große Stadion-Show im Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 03.10.2016
Coldplay kommen 2017 wieder in die Leipziger Red-Bull-Arena. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Die britische Rock-Pop-Band Coldplay kommt im Sommer für ein Stadionkonzert nach Leipzig. Für ihre „A Head Full Of Dreams“-Tour hat die Gruppe neue Termine angekündigt – und wählte die Messestadt für ihre einzige Stadien-Show im Osten der Republik. Das teilte die Argo Konzerte GmbH am Sonntag mit.

Am 14. Juni 2017 treten Coldplay um 18 Uhr in der Red-Bull-Arena auf. Laut Argo beginnt der allgemeine Vorverkauf am kommenden Freitag. Tickets gibt es ab dem 7. Oktober, 10 Uhr, dann auch auf www.lvz-ticket.de.

Weitere Stadion-Konzerte sind in München, Wien, Hannover und Frankfurt geplant. Seit März lockten Coldplay mehr als 2,5 Millionen Zuschauer in ihre Shows. Jetzt wurde die Band für vier Awards bei den diesjährigen MTV EMAs nominiert, darunter auch als „Bester Live Act“.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Schauspieler feiert 60. Geburtstag - Christoph Waltz – der Alleskönner

Er liebt die Rolle der Bösewichte, ist zweifacher Oscarpreisträger und über sein Privatleben ist so gut wie nichts bekannt: Christoph Waltz, Hollywoodstar mit österreichischen Wurzeln, gilt als einer der größten Charakterschauspieler. Ein Moment hat sein Leben dabei besonders geprägt.

03.10.2016

Armin Petras Inszenierung von „Kruso“ feierte am Samstagabend im ausverkauftem Schauspielhaus Premiere. Steffen Georgi war mit dabei und beklagt den letztlich doch zu gewohnten Kurs.

02.10.2016
Kultur 500. Reformationsjubiläum - Weltgeschichte in Wittenberg

Die Lutherstadt Wittenberg wird pünktlich zum 500. Reformationsjubiläum glanzvoll im Mittelpunkt Europas stehen. Mit einem Festgottesdienst in Anwesenheit von Bundespräsident Joachim Gauck und der dänischen Königin Margrethe II. ist die restaurierte Schlosskirche, die Wiege der Reformationsbewegung, wiedereröffnet worden.

02.10.2016
Anzeige