Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Cosplay-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse - jetzt anmelden!

Cosplay-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse - jetzt anmelden!

Schrille Kostüme, schräge Frisuren und bunte Kontaktlinsen kennzeichnen den eingefleischten Manga- und Anime-Fan. Die exaltierte Selbstdarstellung als Comic-Figur heißt Cosplay, etablierte sich in den 1990er in Tokios In-Viertel und Modehochburg Harajuku und verbucht seither eine stetig wachsende Fan-Gemeinde unter Teens und Twens weltweit.

Voriger Artikel
"Leipzig hilft Kindern": Benefizkonzert im Gewandhaus bringt 55.000 Euro ein
Nächster Artikel
Hirschhausen will Buch über die Liebe schreiben

Cosplayer auf der Leipziger Buchmesse 2009.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. In Deutschland gibt sich die Szene vom 18. bis 21. März 2010 auf der Leipziger Buchmesse wieder ein Stelldichein. Zum achten Mal findet im Rahmen von „Comics in Leipzig“ der Cosplay-Wettbewerb statt, bei dem die kostümierten Teilnehmer Szenen aus ihren Lieblingsmangas nachspielen, tanzen und Lieder aus Anime-Filmen singen. An zwei Tagen werden die besten Einzel-, Paar- und Gruppen-Cosplayer (bis max. fünf Personen) von einer Fachjury ausgezeichnet.

Wie die Leipziger Buchmesse am Dienstag mitteilte, läuft die Bewerbungsfrist bereits. Organisator Animexx, Deutschlands größter Anime- und Manga-Verein, registriert Voranmeldungen ausschließlich über ein Online-Formular oder per E-Mail bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist.

Teilnehmen können alle Charaktere aus Anime, Manga und japanischen Videospielen. Cross-Over-Gruppen sind erlaubt. Die Teilnahme ist nur an einem Wettbewerb möglich. Kostüme und Auftritt müssen jugendfrei sein. Die Dauer des Auftritts beschränkt sich auf drei Minuten. Eigene Musik kann auf CD nach Absprache mitgebracht werden. Lebende Tiere, echte oder echt aussehende Waffen sind nicht erlaubt. Der Eintritt zur Messe ist für Wettbewerbsteilnehmer am Sonnabend und Sonntag frei. Alle anderen Cosplayer können für die gesamte Messelaufzeit eine spezielle Tageskarte für neun Euro erwerben. 

Der Anglizismus „cosplay“ (jap. kosupure) steht für „costume play“ und bedeutet das Verkleiden und Posieren als eine fiktive Figur aus japanischen Comics, Zeichentrickfilmen, Computerspielen, Action-Serien und Fantasy-Filmen. Authentizität hat bei der Darstellung oberste Priorität. Der Cosplayer schlüpft in die Rolle der Figur, übernimmt Mimik und Gestik und achtet akribisch auf ein detailgetreues Kostüm. Auf speziellen Conventions und in Online-Foren präsentieren die Verwandlungskünstler sich und ihre Kostüme. Einst Subkultur boomt inzwischen der Markt. Was nicht zuletzt an den explodierenden Verkaufszahlen im Manga-Sektor liegt. Allein in Deutschland bewegen sich die jährlichen Umsätze im oberen zweistelligen Millionen-Bereich.

LVZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

„Wer regiert die Welt?“: 23. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung. Erfahren Sie mehr! mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Wer kommt 2018 in die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse? Alle Gäste finden Sie hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr