Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur DOK Leipzig: Filmfest beruft erstmals interreligiöse Jury
Nachrichten Kultur DOK Leipzig: Filmfest beruft erstmals interreligiöse Jury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 06.10.2016
Filmprojektor Quelle: LVZ
Leipzig

Beim diesjährigen Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm wird erstmals eine interreligiöse Jury einen Preis vergeben. Das teilte die Festivalleitung am Donnerstag in Leipzig mit. «In unserer polarisierten Welt und in einer Gesellschaft, in der zunehmend versucht wird, nicht-christliche Religionen auszuschließen, möchten wir durch die Öffnung der ökumenischen Jury ein Zeichen für Zusammenhalt und Aufgeschlossenheit setzen», erläuterte Festival-Intendantin Leena Pasanen den Schritt. «Diese Neuerung entspricht dem Geist unseres Festivals, das jährlich Menschen verschiedenster Herkunft und Religionen anzieht.»

Der Jury gehören die holländische Filmemacherin Annet Betsalel, Thomas Bohne, Mitglied der katholischen Filmkommission der Deutschen Bischofskonferenz, Irina Grassmann, Leiterin der Medienzentrale der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie der türkische Regisseur Gürcan Keltek an. Insgesamt gibt es beim Leipziger Festival, das am 31. Oktober beginnt, 11 Jurys mit 43 Mitgliedern.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Herzrasen – Die Fußball-Lovestory - Wenn Romeo seine Julia beim Fußball trifft...

Der Fußball schreibt seine eigenen Gesetze: Das gilt auf dem Platz, das gilt auf der Tribüne und das gilt in der Liebe. Bernd Pohlenz ist tief in die Fanwelt von Borussia Dortmund und Bayern München eingestiegen und hat das scheinbar Unmögliche möglich gemacht.

06.10.2016
Kultur Beliebt im TV und auf der Bühne - Schauspieler Hans Korte ist tot

Der Schauspieler Hans Korte ist tot. Er starb bereits am 25. September im Alter von 87 Jahren. Auch die Beerdigung hat bereits stattgefunden.

05.10.2016

Die Historikerin Brigitte Hamann ist am Dienstag im Alter von 76 Jahren gestorben. Mit ihrer Darstellung des „Sisi“-Mythos und ihrer Analyse von Adolf Hitler fesselte die Wissenschaftlerin ein breites Publikum.

05.10.2016