Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Da staunst du: Das Ballett der Oper Leipzig.
Nachrichten Kultur Da staunst du: Das Ballett der Oper Leipzig.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 13.05.2014
Hier ein Ausschnitt aus dem Ballettabend "Pax 2013" der Oper Leipzig. Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Die Ursprünge des Tanzes in Leipzig reichen bis ins Jahr 1692 zurück.

Ein Balletttänzer beginnt mit neun oder zehn Jahren sein Studium - und besitzt somit bereits als 18-Jähriger einen anerkannten Hochschulabschluss.

Auf der Opernbühne tanzen Damen und Herren im Alter zwischen 18 und 38 Jahren.

Balletttänzer haben zwei Berufsleben. Mit Ende 30, Anfang 40 fängt für sie ein neuer Lebensabschnitt an. Die meisten satteln komplett um.

Leipziger Tänzer wurden unter anderem Polizist, Puppendoktor, Dekorateur, Requisiteur, Physiotherapeut, Ballettmeister, Schauspieler, Fotograf, Inspizient, Beleuchter, Choreograf, Ballettdirektor, Manager sowie Intendant.

Tänzer müssen immer auch Schuster sein, denn sie nähen und reparieren ihre weichen Schläppchen und Spitzenschuhe mehrmals pro Woche selber.

Ein Spitzenschuh hält oft nur eine Vorstellung.

Bis zu 180 Spitzenschuhe werden übers Jahr von jeder Tänzerin und jedem Tänzer verbraucht.

Das Leipziger Ballett wurde zu Gastspielen in mehr als 20 Länder eingeladen, so nach Brasilien, Dänemark, Frankreich, China, Japan, Kolumbien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Spanien sowie in die Mongolei, die Niederlande, die Schweiz und die USA.

Die Company besteht aus Tänzern/Tänzerinnen aus 25 Nationen.

Mario Schröder feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Dienst-Jubiläum an der Oper Leipzig - als Tänzer, Ballettdirektor und Chefchoreograf.

Vor der Wiedervereinigung zählte das Leipziger Ballett 68 Tänzer, heute 38.

Berühmte Solisten des Leipziger Balletts waren die Primaballerina Marina Otto und Meistertänzer Norbert Thiel.

Die Spanierin Ana Moratilla hatte mit elf Jahren aktiver Zeit das längste Engagement am Leipziger Ballett.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2014

Bettina Auge/Cornelia Lachmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit dem 1. Mai in Abu Dhabi festgehaltene Autor Jörg Albrecht (32) darf das arabische Emirat verlassen. Seiner Ausreise stehe nichts mehr im Wege, teilte gestern der Wallstein Verlag in Göttingen mit.

13.05.2014

Es gibt zwei Arten von Geräuschen, die beim Wandeln durch die Räume des verfallenen Gründerzeitbaus am Fuße des Palmengartens entstehen. Entweder ist es das betagte Knarzen von altem Parkettboden oder das Knirschen von zerbrochenem Fensterglas unter den Schuhsohlen.

13.05.2014

Nicht wirklich groß gewachsen, blonde wallende Haare, ein kleines Schwarzes, Highheels und dazu ein niedliches Gesicht - ja, Annett Louisan erfüllt alle Klischees einer Lolita.

13.05.2014