Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Da staunst du: Das Ballett der Oper Leipzig.

Da staunst du: Das Ballett der Oper Leipzig.

Im Jahr 1015 wurde "urbe libzi" erstmals urkundlich erwähnt. Zum Jubiläum Leipzigs 2015 zeigt die Serie "Da staunst du -" 100 Facetten der 1000-Jährigen. Diesmal: das Ballett der Oper.

Voriger Artikel
Nach zwei Wochen Zwangsaufenthalt in Abu Dhabi: Jörg Albrecht darf ausreisen
Nächster Artikel
Beflügelnde Zwiesprache mit dem Publikum - Bobby McFerrin in Leipzig

Hier ein Ausschnitt aus dem Ballettabend "Pax 2013" der Oper Leipzig.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Die Ursprünge des Tanzes in Leipzig reichen bis ins Jahr 1692 zurück.

Ein Balletttänzer beginnt mit neun oder zehn Jahren sein Studium - und besitzt somit bereits als 18-Jähriger einen anerkannten Hochschulabschluss.

Auf der Opernbühne tanzen Damen und Herren im Alter zwischen 18 und 38 Jahren.

Balletttänzer haben zwei Berufsleben. Mit Ende 30, Anfang 40 fängt für sie ein neuer Lebensabschnitt an. Die meisten satteln komplett um.

Leipziger Tänzer wurden unter anderem Polizist, Puppendoktor, Dekorateur, Requisiteur, Physiotherapeut, Ballettmeister, Schauspieler, Fotograf, Inspizient, Beleuchter, Choreograf, Ballettdirektor, Manager sowie Intendant.

Tänzer müssen immer auch Schuster sein, denn sie nähen und reparieren ihre weichen Schläppchen und Spitzenschuhe mehrmals pro Woche selber.

Ein Spitzenschuh hält oft nur eine Vorstellung.

Bis zu 180 Spitzenschuhe werden übers Jahr von jeder Tänzerin und jedem Tänzer verbraucht.

Das Leipziger Ballett wurde zu Gastspielen in mehr als 20 Länder eingeladen, so nach Brasilien, Dänemark, Frankreich, China, Japan, Kolumbien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Spanien sowie in die Mongolei, die Niederlande, die Schweiz und die USA.

Die Company besteht aus Tänzern/Tänzerinnen aus 25 Nationen.

Mario Schröder feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Dienst-Jubiläum an der Oper Leipzig - als Tänzer, Ballettdirektor und Chefchoreograf.

Vor der Wiedervereinigung zählte das Leipziger Ballett 68 Tänzer, heute 38.

Berühmte Solisten des Leipziger Balletts waren die Primaballerina Marina Otto und Meistertänzer Norbert Thiel.

Die Spanierin Ana Moratilla hatte mit elf Jahren aktiver Zeit das längste Engagement am Leipziger Ballett.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2014

Bettina Auge/Cornelia Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Schumann-Haus Leipzig widmet sich dem Leben und Wirken des Komponisten-Ehepaars Robert und Clara Schumann. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr