Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Das Bild-Geheimnis ist gelüftet: Michael Triegels Portrait von Papst Benedikt XVI.
Nachrichten Kultur Das Bild-Geheimnis ist gelüftet: Michael Triegels Portrait von Papst Benedikt XVI.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 20.12.2016
Papst Benedikt XVI., gemalt von Michael Triegel. Quelle: Privat
Anzeige
Leipzig

Menschlich schaut Benedikt geradezu spitzbübisch aus dem Bild auf den Betrachter. Ein wenig gebückt sitzt der Papst auf dem Stuhl Petri.

Die große Falte im Gewand im Nacken soll wohl mitteilen, dass es nicht leicht ist, das hohe Amt auszuüben. Triegel hat beim Malen alle Register seiner Kunst gezogen. Beim Papst-Porträt treffen sich das Altväterliche des Dargestellten mit dem Altmeisterlichen des Künstlers. Der Porträtierte, der nicht Modell saß, sondern seinem „Raffael“ ganz einfach vertraute, zeigte sich einverstanden, wie er vom Maler aus Leipzig dargestellt wird.

In Kürze ist Triegels Papst (Mischtechnik, 105 mal 76 Zentimeter) im Leipziger Museum der bildenden Künste zu sehen. Die Bilderschau mit 70 Werken wird am 27. November, 18 Uhr, eröffnet. Foto: Galerie Schwind

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zeitmaschine gibt es doch. Sie ist flach, Kanarienvogel-Gelb und heißt „Progress“. Das neue Album von Take That macht exakt dort weiter, wo die Boygroup einst die Herzen ihrer Teenie-Fans brach.

19.11.2010

Nach zehnmonatiger Schließung präsentiert sich das Museum für Sächsische Volkskunst in Dresden ab 27. November nicht nur renoviert. Die Dauerausstellung zu Geschichte und Traditionen der Sammlung auf zwei Etagen wurde modern aufbereitet, sagte Direktor Igor Jenzen am Donnerstag.

19.11.2010

Das sachsenweite Medienfestival Visionale wird 20. Aus diesem Anlass gibt es in diesem Jahr neben einer Retrospektive auch zusätzliche Kreativpreise für Kinder und Jugendliche.

19.11.2010
Anzeige