Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das Leipziger Wave-Gotik-Treffen feiert 20. Jubiläum - ein Blick zurück

Das Leipziger Wave-Gotik-Treffen feiert 20. Jubiläum - ein Blick zurück

Die Ziffer Zwei scheint gut zum Wave-Gotik-Treffen (WGT) zu passen. 200 Bands spielen zum 20. Geburtstag des Festivals vom 10. bis 13. Juni, 20 000 Fans zählte der Veranstalter bei der vergangenen Auflage.

Voriger Artikel
Urteil gegen Jörg Kachelmann - am fiktiven Stammtisch stand es schon fest
Nächster Artikel
Film-Projekt "Turn!": Mehr als 300 Menschen tanzen in der Red Bull Arena Leipzig

Christina aus Bonn beim Wave-Gotik-Treffen 2009.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Als alles anfing, 1992, feierten 2000 Anhänger der Schwarzen Szene in einem kleinen Club eine Handvoll Bands. Eine von ihnen war die Leipziger Rockband Age Of Heaven.

„Dieses erste WGT war eigentlich nur eine Veranstaltung von vielen, die die Schwarze Szene in Leipzig damals veranstaltete“, erinnert sich JU Age, der Sänger von Age Of Heaven. „Die Szene war damals recht überschaubar und die meisten Anhänger wollten einfach mal ein Wochenende zusammensitzen, uns kennenlernen und tolle Musik hören.“ Niemand habe sich ausgemalt, dass daraus ein jährliches Spektakel werden könne.

Der Eintritt habe fünf Mark gekostet, gespielt wurde nur in einem Club, mit 2000 Zuhörern sei der brechend voll gewesen. Schon 1992 seien die Gothics aus ganz Deutschland angereist. „In Westdeutschland flaute die Bewegung ein wenig ab, wir im Osten saugten hingegen alle Musik auf. Es war vor allem die Musik, die die sogenannte Schwarze Szene zusammenbrachte.“

Die ist auch in diesem Jahr, zum 20. Geburtstag, Dreh- und Angelpunkt des Wave-Gotik-Treffens. 200 Bands spielen laut Veranstalter an 40 verschiedenen Orten in der Stadt. Dazu laden Mittelaltermärkte auch neugierige Leipziger ein, in die Welt der Schwarzen Szene hineinzuschnuppern. Die Einwohner der Messestadt haben sich längst mit den häufig aufwendig gestylten und manchmal bizarr kostümierten WGT-Besuchern angefreundet. Hotels, Taxifahrer und Snack-Verkäufer freuen sich besonders.

Mit der Musikrichtung Wave und der Subkultur Gothic, die dem Treffen einst den Namen gaben, identifizieren sich nicht mehr alle der anreisenden 20 000 Fans. „Die Schwarze Szene war stets sehr tolerant und hat immer mehr Strömungen in sich aufgesogen. Die Musik ist heute vielfach elektronischer, die Kleidungsstile bunter“, sagt der Sänger JU Age. So wuchs das WGT zu einer Massenveranstaltung, für die das schlichte Wort Treffen nicht mehr zu passen scheint.

JU Age, der außerhalb der Schwarzen Szene Jens-Uwe heißt und als IT-Spezialist arbeitet, hat all die Jahre mitgemacht. Seine Band besetzte sich um, pausierte und fand sich neu. Er ist als einziger von der Urbesetzung von Age Of Heaven übrig geblieben.

Seit mehr als 20 Jahren macht er sich zurecht, wenn er auf eine der Szene-Partys geht: die Haare schwarz gefärbt mit einer eingeklemmten, künstlichen blauen Strähne, schwarzer Kajal-Stift, schwarzes Outfit. So wird er auch beim Jubiläumskonzert auftreten, sagt er, mit dem dieses Jahr das Wave-Gotik-Treffen eröffnet wird. „Für mich war das WGT vor allem immer eine große Party. Daran hat auch seine ständig wachsende Größe nichts geändert.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr