Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das Robert-Schumann-Fest will für eine Wiedergeburt des Komponisten sorgen

Das Robert-Schumann-Fest will für eine Wiedergeburt des Komponisten sorgen

„Renaissance" zum 200. Geburtstag: Das Robert- Schumann-Fest vom 8. bis zum 13. Juni in Dresden will für eine Wiedergeburt des Komponisten in der Elbestadt sorgen.

Dresden. „Seine Dresdner Jahre gelten als Randerscheinung", kritisierte Projektleiterin Anita Brückner am Mittwoch. Als „Sohn dieser Stadt" werde Schumann im Gegensatz zu Heinrich Schütz oder Carl Maria von Weber nicht genug gewürdigt. Sein musikalischer Schatz soll bei den Festtagen „gehoben werden", kündigte Brückner an. Zum 200. Geburtstag Schumanns sind Lesungen, Filmvorführungen, Ausstellungen und eine Vielzahl von Konzerten, vor allem im Palais Großer Garten, geplant.

Im Fokus steht besonders Schumanns Chormusik. Erst während seiner Dresdner Jahre von 1844 bis 1850 habe er sich „intensiv" mit dieser Gattung auseinandergesetzt, betonte Mitorganisator Matthias Jung. Als Höhepunkte gelten das Festkonzert (11.6.) mit Chorballaden und Liedern sowie das Abschlusskonzert (13.6) mit Werken am Pedalflügel. Schumann hatte in seinen Dresdner Jahren mehrere bedeutende Kompositionen geschrieben. Dazu gehören das a-Moll-Klavierkonzert und die 2. Sinfonie. Die Hofkapelle - die heutige Staatskapelle Dresden - führte schon 1843 das Oratorium „Das Paradies und die Peri" unter Schumanns Leitung auf. Neben vielen weiteren Städten sind auch in Schumanns Geburtsort Zwickau (8. Juni 1810) Veranstaltungen geplant. Er starb am 29. Juli 1856 in Endenich bei Bonn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr