Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
David Bennewith erhält Walter-Tiemann-Preis

David Bennewith erhält Walter-Tiemann-Preis

In diesem Jahr geht der Walter-Tiemann-Preis für innovative Buchgestaltung an einen internationalen Typografen und Illustrator. Am 18. März um 19 Uhr wird David Bennewith die Auszeichnung für sein Buch „Joseph Churchward“ im Festsaal der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig verliehen.

Leipzig. Die Jury entschied sich zwischen Einsendungen aus Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, den USA und Deutschland für den Vorschlag des Neuseeländers Bennewith. Florian Hardwig, Julia Born, Georg Barber, Alexandra Rusitschka und Bettina Mönch kürten aus den zahlreichen Bewerbern den Sieger.

Der 34-Jährige Buchgestalter erhält für seine Mischung aus Dokumentation, Porträt, Essayband und Schriftmusterbuch den Hauptpreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Sein Werk ist eine Hommage an den neuseeländischen Typografen und Grafik-Designer Joseph Churchward. Über drei Jahre hat der Preisträger dafür Archivmaterialien, Briefe, Entwürfe und zahlreiche Arbeiten Churchwards gesichtet. Dieser hat über 600 Schriften verfasst, zu denen verschiedene Autoren im Rahmen von Bennewiths Buch kritische, journalistische und kollegiale Positionen beziehen. Der Umschlag des Buches ist gleichzeitig ein Poster, das einen Überblick über die Schriften Churchwards gibt.

Jakob Kirch aus Leipzig erhält den mit 1.500 Euro dotierten Förderpreis für seine Publikation „Platz ist wo’s hinkommt“. Dies sind zwölf Hefte mit orangeroten Rücken und ein gelbes Zusatzheft. Die Reduktion auf Fotos von Laien und Amateuren ohne den eigentlichen Kontext verschafften seinem Werk einen poetischen Charakter. Das Zusatzheft klärt über die ursprünglichen Hintergründe der Bildaufnahmen auf.

Nadja Topfstedt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr