Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Designer’s Open 2012 eröffnet – Veranstalter erwarten 12.000 Besucher

Designer’s Open 2012 eröffnet – Veranstalter erwarten 12.000 Besucher

Nachhaltigkeit und Mobilität sind die Schlagworte der diesjährigen „Designer’s Open“ in Leipzig. Das Mode- und Designfestival ist am Freitag auf dem Sportcampus der Universität Leipzig eröffnet worden.

Voriger Artikel
Sächsischer Staatspreis für Design verliehen: Zwei von drei Hauptpreisen gehen nach Leipzig
Nächster Artikel
Komponist Hans Werner Henze wird in Dresden zum Vermächtnis

Blick auf die Designers' Open 2012 auf dem Sportcampus der Uni Leipzig.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Die Organisatoren erwarten rund 12.000 Besucher. Bis Sonntag präsentieren sich 180 Aussteller an 23 Standorten in der Stadt. „Es gab noch nie so viele wissenschaftliche Inhalte wie in diesem Jahr“, sagte Jan Hartmann, einer der Initiatoren. Auf der Messe würden erstmalig Wissenschaftler der Uni Leipzig und der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur zusammen mit Designern arbeiten.

Ein großes Thema, an dem die Forscher arbeiten, ist ergonomisches Design, also die Anpassung von Produkten an die Eigenschaften des menschlichen Körpers. „Dadurch sind zum Beispiel ganz andere Bedienelemente im Maschinenbau denkbar“, sagte Jan Hartmann. Von Designern entwickelte ergonomische Bürostühle könnten beim Sitzen den Muskelaufbau um die Bandscheiben herum fördern, um diese zu entlasten. Für Außenbereiche und Balkone präsentieren Designer auf der Messe geschwungene und haltbare Möbel.

Das diesjährige Hauptthema des Festivals ist Mobilität und wird weit gefasst. Von rutschfesten Fahrradpedalen über mobile Solar-Akkus, mit denen das Smartphone unterwegs geladen werden kann, reichen die Produktvorstellungen. Große Zukunftspotenziale sehen die Festivalorganisatoren im Bereich Design für Kinder. „Es werden zwar weniger Kinder geboren, aber dadurch werden sie und ihre Kindheit für die Eltern wertvoller“, sagte Organisator Andreas Neubert. Design-Spielzeug könne das ästhetische Empfinden frühzeitig schulen.

Das Festival „Designer’s Open“ wird in Leipzig zum achten Mal organisiert. Am Wochenende werden der „DO-Award“ und der MDR Designpreis für die innovativste Arbeit eines Studenten vergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr