Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Gebrüder Grimm im Varieté: Krystallpalast feiert märchenhafte Premiere

Die Gebrüder Grimm im Varieté: Krystallpalast feiert märchenhafte Premiere

Das Märchenland ist in heller Aufregung. Die 13. Fee will die ihr zugedachte Rolle nicht länger spielen und hat sich aus dem Staub gemacht... Am Donnerstag feierte die Varietéshow „Märchenhaft“ unter der Regie von Volker Insel Premiere im Krystallpalast Varieté.

Voriger Artikel
„Da war noch nicht viel Hirn drin“ - Urmenschen-Schau startet in Dresden
Nächster Artikel
Bushido spaltet Bambi-Gala 2011 - Integrations-Preis für Rüpel-Rapper

Bereits als Kind lernte Yolenn Richter, das Rhönrad zu beherrschen, später erwachte ihre Begeisterung für den Reifen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bis zum 29. Januar 2012 sorgen Larsen Sechert als Prinz und Ines Krautwurst als (böse) Fee für allerlei Irrungen und Wirrungen auf der Varieté-Bühne. Beide sind in Leipzigs Theaterszene keine Unbekannten. Sechert, umtriebiger Kopf des Knalltheaters, ist studierter Theaterwissenschaftler, ausgebildeter Clown(!) und Initiator der jährlich stattfindenden Leipziger Straßentheatertage. Sängerin und Schauspielerin Ines Krautwurst fühlt sich im klassischen Metier ebenso zu Hause, wie im Bereich des Jazz oder der Musicals. Im Krystallpalast Varieté war sie unter anderem bereits als „Schneekönigin" (2008) und als Röss'l-Wirtin in der Dinnershow „Gans ganz anders" (2007) zu erleben. Gemeinsam mit Stephan König – er zeichnet sich in der Show „Märchenhaft“ für die Musik verantwortlich – hat Ines Krautwurst bereits mehrere Soloprogramme auf die Bühne gebracht.

Unterstützt werden die Schauspieler wieder von einer handverlesenen internationalen Artistenriege. Da jongliert Hans im Glück (Ben Smalls) geschickt mit Bällen, Keulen und Dörnröschens (Yolenn Richter) Herzen, tanzt die schöne Königstochter, statt tief zu schlafen, graziös mit dem Single Wheel und windet sich Rapunzel (Charlotte de la Bretèque, F) anmutig in einem Vorhang aus Vertikalseilen.

Goldmarie (Andrea Wick) turnt erst unschuldig am Trapez, um wenig später auch ihre pechschwarze verruchte Seite zu entblößen und einen erotischen Poledance an der Stange vorzuführen. Equilibrist Ricardo Sosa aus Kuba lässt als Froschkönig die Muskeln spielen, der Kleine Muck, alias Hammou aus Algerien, zaubert filigrane bis mannshohe Seifenblasengebilde und Magier Jorgos Katsaros setzt Naturgesetze außer Kraft. Über alle Darbietungen weben Stephan König am Klavier und Ines Krautwurst mit ihrer rauchigen Stimme live einen sowohl unaufdringlichen als auch stimmungsvollen Musikteppich.

Die ersten Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Karten für weitere Aufführungen bis zum 29. Januar 2012 können unter Telefon 14 06 60 bestellt werden.

Annett Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr