Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Sorgen der Kinder- und Jugendtheater

Die Sorgen der Kinder- und Jugendtheater

Wolf und Schaf freunden sich an, Wendelgard provoziert und eine coole Clique geht gemeinsam durch das Auf und Ab der Gefühle. Aufwendig ausgesuchte Inszenierungen von Theatern, die sich auf junges Publikum spezialisiert haben, sind Ende September in Leipzig zu sehen.

Leipzig. Das Theater der Jungen Welt ist Gastgeber der 17. Werkstatt-Tage der Kinder- und Jugendtheater (28.September bis 1. Oktober). Um ein Haar wäre das Treffen ausgefallen, weil Fördermittel wegbrachen. Nun ist es eineinhalb Tage kürzer, zwei Theater wurden wieder ausgeladen. Das Problem des Festivals steht für die generelle Lage der Kinder- und Jugendbühnen: Sie leiden unter finanziellen Engpässen.

„Theater-Schließungen hat es noch nicht gegeben, aber es kommen jede Menge größere und kleinere Krisenmeldungen aus den Häusern“, sagt Meike Fechner von der Geschäftsführung der Deutschland-Sparte der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche, ASSITEJ. Vor allem in Nordrhein-Westfalen würden Mittel, die bislang für Projekte gewährt worden, nicht mehr gezahlt. „Oft ist die Finanz-Kürzung eine kommunalpolitische Frage - unabhängig von der Qualität“, sagt Fechner.

Schon seit jeher gehe es den Bühnen, die sich dem jungen Publikum widmen, finanziell schlechter als den Stadttheatern. „Diese sind finanziell bessergestellt und die Schauspieler verdienen dort mehr. Es ist eine Grundhaltung, dass Kunst für Kinder und Jugendliche nicht so teuer sein darf wie für Erwachsene“, meint die Geschäftsführerin. Beispiel Leipzig: Während das Centraltheater dort rund 13 Millionen Euro aus der Stadtkasse bekommt und sich damit rund 190 Beschäftigte leisten kann, erhält das Theater der Jungen Welt knapp drei Millionen Euro - und hat 51 Beschäftigte.

„Das Jugendtheater steht auch im Schatten des Feuilletons“, ergänzt der Intendant des Theaters der Jungen Welt, Jürgen Zielinski. Da diese Bühnen aber für Kunst und Bildung zugleich zuständig sind, stellt er die Frage, warum nicht auch aus Töpfen jenseits der Kultur- Etats Geld fließe - zumal es viele Kinder gebe, die nicht zu den Vorstellungen kommen können, weil ihre Familien arm sind.

Während alle Jahre wieder die Stadttheater in der Weihnachtszeit mit Märchen Kinder und Jugendliche anlocken und damit ihre Auslastung deutlich aufbessern, gibt es an den spezialisierten Theatern weit mehr als die Brüder Grimm. Die Werkstatt-Tage zeigen in diesem Jahr unter dem Motto „Bilderwelten - Weltenbilder“ Stücke, die Gegenentwürfe zu den schnellen medialen Bilder der heutigen Zeit bieten wollen. So bietet das Theater Marabu aus Bonn in „Ein Schaf fürs Leben“ ein sichtbares Hörspiel und das Theater Junge Generation aus Dresden in „Wendelgard. The first level“ ein Bilderrätsel.

Sophia-Caroline Kosel, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr