Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Die zehn teuersten Kunstwerke der Welt
Nachrichten Kultur Die zehn teuersten Kunstwerke der Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 04.02.2010
Anzeige
Hamburg

Angeführt wird das Ranking aber weiter von dem amerikanischen Künstler Jackson Pollock (1912-1956). Sein Bild „No.5, 1948“ brachte es 2006 auf die Rekordsumme von 140 Millionen Dollar (damals 109,6 Millionen Euro). Allerdings wurde es - ebenso wie Klimts Porträt von Adele Bloch-Bauer I - privat veräußert.

(Alle Preise in US-Dollar zum Zeitpunkt des Verkaufs)

1.  Pollock: „No. 5, 1948“, 140 Millionen, 2.11.06

2.  Klimt: „Adele Bloch-Bauer I“, 135 Millionen, 19.6.06

3.  Giacometti: „L’Homme qui marche I“, 104,3 Millionen 3.2.10

4.  Picasso: „Junge mit Pfeife“, 104,2 Millionen, 5.5.04

5.  Picasso: „Dora Maar mit Katze“, 95,2 Millionen, 3.5.06

6.  Klimt: „Adele Bloch-Bauer II“, 87,9 Millionen, 9.11.06

7.  Bacon: „Triptych, 1976“, 86,3 Millionen, 14.5.08

8.  Van Gogh: „Porträt des Dr. Gachet“, 82,5 Millionen, 15.5.90

9.  Renoir: „Au Moulin de la Galette“, 78,1 Millionen, 17.05.90

10. Rubens: „Das Massaker der Unschuldigen“, 76,7 Millionen, 10.07.02

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Romane werden heute Abend in Lehmanns Buchhandlung präsentiert. Regina Nösslers neues Werk „Die Kerzenschein-Phobie“ und Petra Brumshagen „Scheinfrei“.

04.02.2010

Von wegen Kunstmarkt-Krise: Eine Skulptur des Schweizer Bildhauers Alberto Giacometti hat den bisherigen Rekord für ein Kunstwerk bei einer Auktion haarscharf gebrochen.

04.02.2010

Teile der Film-Crew von „Zeiten ändern Dich“ haben sich zur Deutschlandpremiere in Berlin auf dem Roten Teppich gezeigt. Vor dem Kino am Potsdamer Platz wurde Rapper Bushido, der sich in dem Streifen selbst spielt, von seinen Fans umjubelt.

04.02.2010
Anzeige