Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dixielandfestival startet am Dienstag im Rundkino mit einem musikalischen ABC

Dixielandfestival startet am Dienstag im Rundkino mit einem musikalischen ABC

Dresden. Zum Dixielandfestival Dresden, Europas größten Festival für Oldtime-Jazz, wird am Dienstag geblasen. Sechs Tage lang bis einschließlich Sonntag steht dann die Landeshauptstadt im Zeichen des Südstaaten-Jazz.

44 Gruppen aus 14 Ländern haben sich angekündigt und wollen zum 41. Festival, verteilt über die gesamte Innenstadt, aufspielen. Zu den Veranstaltungsorten gehören das Terrassenufer, die Elbwiesen, der Theaterplatz, der Alte Schlachthof, die Freilichtbühne im Großen Garten, das Feldschlößchen Stammhaus und der Kulturpalast. Eine halbe Million Besucher werden erwartet.

Um zu beweisen, dass Dixieland nicht nur Musik für die ältere Generation ist, starten die Veranstalter am Dienstag um 10 Uhr im Rundkino mit einem Dixieland-ABC für Kinder. In dem einstündigen Programm treten unter anderem die Blue Dragons Jazzband, die Dixie-Zwillinge und das Dixie-Maskottchen auf. Kinder zahlen 6, Erwachsene 7,50 Euro Eintritt. Das musikalische Alphabet wird Mittwoch und Donnerstag zur gleichen Zeit im Rundkino wiederholt. Erstmals beim Festival mit dabei sind eine Band aus Israel, die „Isradixie Band" und eine amerikanische Militärkapelle, die „Wings of Dixie" der US-Air-Force. Zu den Höhepunkten zählen die Dampferparade am Freitag, die Jazzmeile, die am Samstag vom Hauptbahnhof bis zum Altmarkt führt, sowie am Sonntag der traditionelle Festumzug und die Abschluss-Session an den Elbwiesen. Beim Festumzug wollen sich die Festival-Organisatoren in diesem Jahr mit einem eigenen Motivwagen präsentieren. Die Sitzplätze für die abendliche Raddampferparade am Freitag sind bereits ausverkauft.

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr