Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Drei Kulturhauptstädte für ganz Europa
Nachrichten Kultur Drei Kulturhauptstädte für ganz Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 08.01.2010
Essen

Am Sonntag folgen die Feierlichkeiten im ungarischen Pécs. Erst am 16. Januar schließt sich die türkische Metropole Istanbul als dritte Kulturhauptstadt an. Der Titel wird seit 1985 vom Europäischen Rat jedes Jahr mindestens einer europäischen Stadt verliehen. Damit soll bei den Europäern ein Bewusstsein ihres gemeinsamen kulturellen Erbes geschaffen werden.

Erste Kulturhauptstadt war 1985 Athen. Berlin führte 1988 als erste deutsche Metropole den Titel, 1999 folgte Weimar. 2009 führten die litauische Hauptstadt Vilnius und Linz in Österreich den Titel. Mit Essen und dem Ruhrgebiet trägt zum dritten Mal eine deutsche Stadt den prestigeträchtigen Titel. Allerdings ist die Beteiligung einer ganzen Region mit 53 Städten und Gemeinden neu. Bis 2019 soll es immer zwei Träger des Titels geben, einen aus einem alten und einen aus einem neuen EU-Staat. Es können sich aber auch Nicht-EU- Mitglieder bewerben.

Am offiziellen Eröffnungsakt unter freiem Himmel in Essen will trotz des bitterkalten Winterwetters auf jeden Fall auch Bundespräsident Horst Köhler teilnehmen. Zu dem einjährigen Kulturhauptstadtprogramm werden zu 2500 Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund fünf Millionen Besucher erwartet. Ziel ist es, die Veränderungen im Revier hin zu einem kulturellen Standort darzustellen.

Die zweite Kulturhauptstadt des Jahres, Pécs, ist die älteste Universitätsstadt Ungarns. Sie heißt auf Deutsch Fünfkirchen und liegt im Südwesten des Landes im Bezirk Baranya. Wie Essen ist sie durch Bergbau geprägt. Istanbul, die Wirtschafts- und Kulturmetropole am Bosporus, ist die mit Abstand größte und bedeutendste Stadt der Türkei. Ihre Lage auf zwei Kontinenten ist so einzigartig wie ihre mehr als 2000 Jahre alte Geschichte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pop-Sänger Herbert Grönemeyer hat bei der Generalprobe zur Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres am Freitag in Essen erstmals sein neues Lied auf das Ruhrgebiet präsentiert.

08.01.2010

Sein Werk waren Kreise, immer wieder Kreise.Kreise, wie bei einer großen Zielscheibe. Mit seinen „Circles“ ist Kenneth Noland einer der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts geworden.

08.01.2010

Der Filmemacher Werner Schroeter (64) wird bei der Berlinale mit dem schwul-lesbischen Teddy Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Damit ehrt die Teddy-Gala am 19. Februar einen „radikalen Experimentierer und großen Außenseiter des Neuen Deutschen Films“, wie es in der Mitteilung vom Donnerstag heißt.

08.01.2010