Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Ein Sittengemälde dieser Jahre“

Krimi Serie „Babylon Berlin“ „Ein Sittengemälde dieser Jahre“

Mit der bildgewaltigen Krimi Serie „Babylon Berlin“ wollen ARD, Sky und Beta Film international mitmischen.

Das Team von „Babylon Berlin“: die Hauptdarsteller Volker Bruch und Liv Lisa Fries, Achim von Borries (Drehbuch und Regie) und Tom Tykwer (Drehbuch und Regie).

Quelle: dpa

Berlin, .

So etwas kostet Geld. In aller Regel eine Menge Geld. Also wurden Sky (Mitproduzent) und Beta Film (Vermarkter) ins Boot von „Babylon Berlin“ geholt. Womit das Budget auf deutlich über 30 Millionen Euro stieg. Eine Summe, die allerdings niemand der Beteiligten zugeben will. Um die wurde nun bei der Pressekonferenz in Clärchens Ballhaus in Berlin lieber herumgedruckst. Dafür gab es fünf Minuten lang erste Bilder aus den 16 Folgen zu je 45 Minuten. Die sind tatsächlich atemberaubend.

Da haben drei Regisseure – Tom Tykwer, Achim von Borries („England“), Henk Handloegten („Paul is dead“) – über 180 Tage parallel gedreht und das Berlin von 1929 in schlichtweg grandiosen Bildern illustriert. Mit einer Geschichte, in der ein junger Kommissar (Volker Bruch, „Unsere Mütter, unsere Väter“) mit Hilfe einer Stenotypistin und seines Partners einen Fall um einen Porno-Ring der Mafia lösen muss. „Wir wollten ein Sittengemälde dieser Jahre malen, in der es politisch brodelte“, sagt Tykwer. Der Tanz auf dem Vulkan, in dem ein politisches Schlangenei ausgebrütet wird, gespiegelt in einem figurenreichen Panorama aus morbider Dekadenz, blutiger Gewalt, kriminellen Intrigen, Korruption, Wahrheit und Lüge.

Nachdem der aufwendige Dreh, für den auf dem Babelsberger Studiogelände vier Straßenzüge jener Zeit nachgebaut wurden, im Dezember zu Ende ging, läuft jetzt die Postproduktion, auch mit digitaler Nachbearbeitung. Am 13. Oktober startet Sky Atlantik die Ausstrahlung in Doppelfolge, im Herbst 2018 folgt schließlich die ARD, die das Projekt mit einer Dokumentation über die 20er begleiten wird.

Über die Zusammenarbeit sind alle vier Partner voll des Lobes. Für Carsten Schmidt, Chef von Sky Deutschland, ist die Serie der Beginn einer neuen Produktionslinie der Pay-TV-Plattform und das wichtigste Produkt 2017. Christine Strobl, Chefin von ARD Degeto, ist sich sicher, dass „Babylon Berlin“ die erste deutsche Serie ist, die international konkurrenzfähig ist (was „KDD – Kriminaldauerdienst“ vom ZDF bereits war), und denkt durchaus an eine weitere Staffel.

Jan Mojto, Chef des Vermarkters Beta Film, sendet auch gleich hoffnungsvolle Signale in diese Richtung. „Babylon Berlin“ ist schon, obwohl noch gar nicht fertiggestellt, nach Skandinavien, Italien, Großbritannien und Spanien verkauft. Weitere Gespräche laufen.

Von Norbert Wehrstedt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr