Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Erster Grusel-Trailer für Stephen-King-Horror „Es“
Nachrichten Kultur Erster Grusel-Trailer für Stephen-King-Horror „Es“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 30.03.2017
Schau mir in die Augen ...: Nach 1990 verbreitet Grusel-Clown „Pennywise“ nun ein zweites Mal Angst und Schrecken – diesmal im Kino. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Das Studio Warner Bros. veröffentlichte am Mittwoch den ersten Trailer für die Neuverfilmung „It“ der Gruselgeschichte um den sadistischen Killer-Clown Pennywise, der Kinder in einer Kleinstadt mit bunten Luftballons in den Tod lockt.

Mit der Frage „Vor was hast du Angst?“ stimmt der gut zweiminütige Trailer auf Gruselszenen mit verlassenen Häusern, Abwasserkanälen, Clown-Masken und verängstigten Kindern ein.  

Unter der Regie des argentinischen Regisseurs Andy Muschietti („Mama“) schlüpft Bill Skarsgard („Die Bestimmung – Allegiant“) in die Rolle des mörderischen Clowns. „It“ kommt im September in die Kinos. Bereits 1990 wurde das Buch von 1986 als TV-Zweiteiler mit Tim Curry als Pennywise verfilmt.

Von RND/dpa

In dem außergewöhnlichen Werk „Mir – Briefe an Juri“ überschreitet der Leipziger Musiker Fabian Schütze alias Me and Oceans die Grenzen seines Genres. Es ist ein Popalbum ebenso wie ein Hörspiel und ein Briefroman – und soll am Donnerstagabend in einer Leipziger Kletterhalle noch zu einem „Spoken-Word-Live-Spektakel“ werden.

30.03.2017
Kultur Bei Tourauftakt in Stockholm - Bob Dylan wird Nobel-Preis entgegennehmen

Seit Monaten wartet der Literaturnobelpreis auf Bob Dylan, doch noch hat der Musiker den Preis nicht abgeholt. Am Wochenende startet Dylan nun seine Europatournee – ausgerechnet in der Nobelpreis-Stadt Stockholm. So kommt er nicht drum herum, seine Medaille entgegenzunehmen.

29.03.2017
Kultur Mit Schülern gemeinsam konzipiert - Ausstellung „DDR auf Wänden“ in Leipzig eröffnet

Das Museum der bildenden Künste stellt ab Donnerstag Werke der Malerei aus der DDR aus. Konzipiert wurde die neue Ausstellung von Schülern.

06.04.2017
Anzeige