Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ex-Defa-Star Cox Habbema gestorben
Nachrichten Kultur Ex-Defa-Star Cox Habbema gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 18.04.2016
Die frühere Defa-Schauspielerin, die Niederländerin Cox Habbema, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Quelle: dpa
Anzeige
Amsterdam

Die frühere Defa-Schauspielerin, die Niederländerin Cox Habbema, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte ihre Familie am Montagabend in Amsterdam der niederländischen Nachrichtenagentur ANP mit. Habbema wohnte und arbeitete von 1969 bis Mitte der 1980er Jahre in Ost-Berlin und war unter anderem 15 Jahre am Deutschen Theater engagiert. Außerdem wirkte sie in zahlreichen Spielfilmen und TV-Serien in der damaligen DDR mit, wie etwa im Defa-Märchenfilm «Wie heiratet man einen König?» und im «Polizeiruf 110». Habbema verließ dann die DDR aus Protest gegen die Ausbürgerung des Liedermachers Wolf Biermann.

Auch in den Niederlanden spielte sie zahlreiche Rollen in Film und Fernsehen. Nach ihrer Rückkehr in die Niederlande war sie von 1986 bis 1996 Direktorin des Amsterdamer Stadttheaters Stadschouwburg.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Melodie-Pop und ehrliche Arbeit: Rund 6000 Fans haben Pur am Sonntagabend in der Arena Leipzig gefeiert. Als Überraschungsgäste holten sie die Leipziger Prinzen auf die Bühne.

21.04.2016

Kabarettistin Anke Geißler hat ein neues Solo-Programm: Am Sonntag hatte „Vorsicht, frei laufender Nachbar“ Premiere bei den Academixern. Wie gewohnt glänzt die Künstlerin (45) durch Wandlungsfähigkeit, aus satirischer Sicht passiert allerdings nicht allzu viel.

18.04.2016
Kultur Aushilfe von den Guns N' Roses - AC/DC in Leipzig: Axl Rose ersetzt Brian Johnson

Axl Rose, Frontmann der Rockband Guns N' Roses, springt bei den Kollegen von AC/DC als Sänger ein. Der 54-Jährige hilft aus, weil AC/DC mitten in einer Welttournee auf seinen eigenen Sänger Brian Johnson verzichten muss. Die australischen Hardrocker sind mit ihrem Gastsänger am 1. Juni in Leipzig zu sehen.

17.04.2016
Anzeige