Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ex-Kunstministerin wirbt für „Kulturgroschen“
Nachrichten Kultur Ex-Kunstministerin wirbt für „Kulturgroschen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 02.02.2010
Dresden

„Der Tourismus in Sachsen lebt in erster Linie von hervorragenden Kulturangeboten“, argumentierte Stange. Kommunen und Land würden immer weniger Geld zur Finanzierung von Kultur haben. Daher sei es folgerichtig, dass sich gerade die Hotellerie beteilige, die von großzügigen Steuersenkungen profitiere. Dieses Geld sollte der Kultur zugutekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hamburger Band Tocotronic hat mit ihrem neunten Studioalbum auf Anhieb Platz eins der deutschen Charts erobert. Das Album „Schall und Wahn“ verdrängte Lady Gagas „The Fame“ auf Rang zwei, wie das Marktforschungsunternehmen media control am Dienstag mitteilte.

02.02.2010

Das Cineding ist tot, lang lebe das Cineding! Klingt theatralisch, passt aber im konkreten Fall. Am 1. November letzten Jahres beendete das Kino im Hinterhof der Karl-Heine-Straße Nummer 10, die „Kiezperle im Westen Leipzigs“ (Eigenwerbung), den regulären Betrieb.

02.02.2010

Das Rundfunk-Blasorchester Leipzig bekommt im 60. Jahr seines Bestehens eine neue Heimstatt. Im Kurpark von Bad Lausick wird am 2. Februar das Richtfest des neuen Musikhauses gefeiert.

02.02.2010