Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ex-Thomaskantor Hans-Joachim Rotzsch ist 84-jährig gestorben
Nachrichten Kultur Ex-Thomaskantor Hans-Joachim Rotzsch ist 84-jährig gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 25.09.2013
Starb im Alter von 84 Jahren: Hans-Joachim Rotzsch. Quelle: André Kempner
Leipzig

Rotzsch war dem Chor lange Zeit zunächst als Stimmbildner, als Tenor-Solist und vor allem als Thomaskantor von 1972 bis 1991 eng verbunden. Der Thomanerchor Leipzig spricht seiner Familie sein tief empfundene Beileid aus. Die traditionelle Motette in der Thomaskirche am Freitag, 27. September, 18 Uhr, wird dem Andenken des Verstorbenen gewidmet.

Der am 25. April 1929 in Leipzig geborene Rotzsch hat nach dem Besuch des Musischen Gymnasiums in Frankfurt 1949 bis 1953 an der Musikhochschule Leipzig studiert, war bis 1966 Stimmbildner beim Thomanerchor, dann Leiter des Universitätschores Leipzig und stand schließlich von 1972 bis 1991 den Thomanern vor. Nachdem bekannt geworden war, dass er zeitweilig mit der Staatssicherheit zusammengearbeitet hatte, musste er das Amt des Thomaskantors niederlegen. Danach wirkte er bis 2000 als Inhaber des Lehrstuhls für Evangelische Kirchenmusik am Mozarteum Salzburg.

kfm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Sandra Kegel und Dirk Knipphals hat die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse zwei neue Mitglieder bekommen. Kegel ist Redakteurin im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, während Knipphals als Literaturredakteur der „Tageszeitung“ (taz) tätig ist, wie die Leipziger Messe am Dienstag mitteilte.

17.07.2015

Wie schon in seinem letzten Roman "Solar" (2010) verarbeitet der britische Schriftsteller Ian McEwan in seinem neuen Buch "Honig" Tagespolitik. Diesmal die der 70er Jahre.

24.09.2013

Nachdem es die letzten Monate recht ruhig um die Leipziger Band Pub'n'Steel war, meldet sich das quirlige Quartett am Samstag mit dem Debütalbum "Leidenschaftlich Undbequem" und einer Record-Release-Party zurück.

24.09.2013