Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ferngesteuerte Füchse und künstliche Vaginas: Bizarre Schau im Bestiarium in Leipzig
Nachrichten Kultur Ferngesteuerte Füchse und künstliche Vaginas: Bizarre Schau im Bestiarium in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 03.04.2012

In ihrer Ausstellung Bestiarium in Leipzig-Lindenau zeigt die Künstlerin Skulpturen und Installationen mit toten Tieren, und erstmals auch pinkfarbene Prinzessinnenträume mit Gegenständen aus der Erotikbranche.

Das Videoteam von LVZ-Online hat Franziska Anna Faust in ihrem Skurrilitäten-Kabinett besucht. Dabei geht es um den Tod, das Leben, das nicht ohne Verwandlung existiert und um Vergänglichkeit.

Zu erleben ist die Schau noch bis zum 21. April in der Galerie Potemka in der Aurelienstraße 41. Der Eintritt ist frei.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Kunstsammlungen in Dresden, Berlin und Düsseldorf erweitert Google sein vor einem Jahr gestartetes Kunstportal im Internet. Die Museen und Galerien können ähnlich wie im Straßen-Panorama-Dienst Street View in einer 3D-Darstellung erkundet werden.

03.04.2012

[gallery:500-1545803304001-LVZ] Leipzig. Das gab es noch nie in der 40-jährigen Geschichte des ARD-Tatorts: Zwei Ermittlerteams sind an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gemeinsam auf Verbrecherjagd.

03.04.2012

Die Sänger James Morrison und Marit Larsen werden am 5. Juni auf der Parkbühne im Clara-Zetkin-Park auftreten. Wie Veranstalter Argo Konzerte am Montag mitteilte, konnte die Norwegerin als sogenannter Support-Act gewonnen werden.

02.04.2012