Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fest der Sinne: Leipziger Notenspur auf dem Alten Johannisfriedhof

Fest der Sinne: Leipziger Notenspur auf dem Alten Johannisfriedhof

Eine Bühne und Stühle in weißen Gewändern - klassische Musik erklingt am Sonnabend, 20 Uhr, auf dem Alten Johannisfriedhof. Dann hat das neue Klassik-Ereignis "Die Leipziger Notenspur - ein Fest" Premiere.

Voriger Artikel
Wie stellen Sie sich Europa vor?
Nächster Artikel
Hochwasser führt zu Besucherrückgang in der Arche Nebra – 23.000 wollten Mumien sehen

Fermin Villanueva.

Quelle: Privat

Veranstalter sind die Peter-Degner-Stiftung und die Stadt Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat die Schirmherrschaft übernommen. "Es wird ein Fest der Sinne", kündigt Peter Degner an.

Das Besondere: Beim Konzert werden nur Komponisten gespielt, die in Leipzig gelebt haben und die auf der Notenspur - einem 5,1 Kilometer langen Stadtspaziergang - verewigt sind, die Gäste zu ihren authentischen Wirkungsstätten führt. Mendelssohns "Italienische Sinfonie", Bachs Brandenburgisches Konzert Nr. 2, Griegs "Peer Gynt Suite" - das Programm des Robert-Schumann-Orchesters unter Leitung von Eric Schober liest sich wie eine Klassik-Hitliste. Als Solist wurde Fermín Villanueva gewonnen, der in Leipzig im Masterstudiengang Cello an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" bei Professor Peter Bruns studierte. Geboren 1993 in Pamplona, begann er bereits im Alter von sieben Jahren mit Cellounterricht. Inzwischen hat er zahlreiche Meisterkurse erfolgreich absolviert. "Das wird mal ein ganz Großer", gerät Degner regelrecht ins Schwärmen. Ins Programm sind auch die bekannten Leipziger Schauspieler Christa Gottschalk und Friedhelm Eberle integriert.

Der Alte Johannisfriedhof ist übrigens auch eine Station auf der Notenspur - der älteste kommunale Friedhof Leipzigs kann viele Geschichten rund um Komponisten und Musiker erzählen. Dazu gehört beispielsweise Johann Sebastian Bach, der auf dem damals weitaus größeren Friedhof nach seinem Tode seine letzte Ruhestätte fand, die jedoch fast 150 Jahre in Vergessenheit geriet. Für Musikliebhaber dürfte die Grabstätte von Richard Wagners Mutter Johanna und seiner Schwester Rosalie ein Ziel ihres Rundgangs sein. Wer es weniger klassisch mag, findet auch das Grab von Carl Friedrich Zöllner, der mit "Das Wandern ist des Müllers Lust" unsterblich geworden ist.

Zum Fest gibt es auch kulinarische Köstlichkeiten - natürlich nicht auf dem Friedhof, sondern im Grassi-Innenhof.

Die Karte kostet 25 Euro, es gibt noch Restkarten. "Leipziger Notenspur - Ein Streifzug durch die Musikstadt Leipzig" heißt auch eine Broschüre, die für 9,95 Euro in allen Shops dieser Zeitung sowie im Buchhandel erhältlich ist; Bestellungen unter der kostenlosen Rufnummer 0800 2181050 oder hier auf www.lvz-online.de; Gratisversand für Abonnenten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.07.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr