Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fischer-Art gestaltet 26 Meter hohes Antikriegsbild zum Jubiläum der Völkerschlacht

Fischer-Art gestaltet 26 Meter hohes Antikriegsbild zum Jubiläum der Völkerschlacht

Der Leipziger Maler Michael Fischer-Art ruft zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Doppeljubiläum 200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal auf.

Voriger Artikel
Keimzeit feiern auf ihrer Jubiläums-Tour im Leipziger Haus Auensee mit textsicheren Fans
Nächster Artikel
MDR beurlaubt Programmgeschäftsführer des Kinderkanals

Künstler Michael Fischer-Art stellte am Montag sein Antikriegsbild zum Jubiläum der Völkerschlacht vor.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Am Montag präsentierte der 43-Jährige im Atrium des Leipziger Königsbaus ein 26 Meter hohes Antikriegsbild. „Es soll die Schrecken und Gräueltaten des Krieges als lächerliches Schauspiel darstellen“, erklärte Fischer-Art.

Das großformatige Werk, das 64 Fenster im bekannten Handelshof direkt am Augustusplatz ausfüllt, wird mindestens bis Ende kommenden Jahres frei zugänglich für die Öffentlichkeit zu sehen sein.

„Es geht bei dieser Kunst am Bau nicht um die 1:1-Darstellung der Völkerschlacht, sondern um das bunte und spielerische Aufzeigen von historischen Schlaglichtern. Mit der Herangehensweise möchte ich meinen Beitrag zur Reflektion des Doppeljubiläums leisten, für Geschichte sensibilisieren und vor allem auch jüngere Menschen zur Diskussion und zur Beschäftigung mit diesem Thema anregen“, sagte der Künstler.

In Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur sind Unterrichtsstunden und Diskussionsrunden im Atrium des Königsbaus im Januar und Februar 2013 geplant. 

Leipzig begeht 2013 das Doppeljubiläum zur Völkerschlacht. Die Völkerschlacht im Oktober 1813 gilt als Wendepunkt im Krieg gegen Napoleon. Die Truppen des französischen Kaisers und dessen Verbündete unterlagen einer Koalition aus Preußen, Russland, Österreich und Schweden.

dpa/agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr