Menü
Anmelden
Nachrichten Kultur Leipziger Games-Studio entwickelt "Crazy Machines 3"

Leipziger Games-Studio entwickelt "Crazy Machines 3"

Letzter Test vorm Verkaufsstart: Ein Mitarbeiter von Fakt Software spielt "Crazy Machines 3".

Quelle: Dirk Knofe

Spieler müssen in "Crazy Machines" sogenannte Rude-Goldberg-Maschinen zusammenbauen, welche Kettenreaktion in Gang setzen.

Quelle: Screenshot Daedalic

Falk Möckel, Gründer von Fakt Software. Für sein Unternehmen war es in der 17-jährigen Firmengeschichte das bislang größte Spieleprojekt.

Quelle: Dirk Knofe

Das Team hinter "Crazy Machines 3": Fakt Software beschäftigt zehn festangestellte sowie mehrere freie Mitarbeiter.

Quelle: Dirk Knofe

Insgesamt 80 Levels müssen in dem Spiel gelöst werden.

Quelle: Screenshot Daedalic
Nachrichten

7 Bilder - Macron auf Staatsbesuch bei Trump

Nachrichten

23 Bilder - Baby Nummer drei

Leipzig

14 Bilder - Kinderlauf beim Leipzig Marathon

Leipzig

14 Bilder - Kinderlauf beim Leipzig Marathon

Sportbuzzer

8 Bilder - Handbikes beim Leipzig Marathon

Region

27 Bilder - Landesschützentag in Borsdorf

Nachrichten

15 Bilder - Kleinstadt Ostritz

Mitteldeutschland

55 Bilder - Ostritz - der zweite Tag

Mitteldeutschland

26 Bilder - Ostritz - Tag eins

Nachrichten

6 Bilder - Das war Star-DJ Avicii

Anzeige