Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frank Schöbel singt die Lieder seines Lebens - Schlagerstar wird 70 Jahre alt

Frank Schöbel singt die Lieder seines Lebens - Schlagerstar wird 70 Jahre alt

Für Frank Schöbel war 2012 das Jahr der Jubiläen: Am 1. April blickte der ostdeutsche Schlagerstar auf eine 50-jährige Bühnenkarriere zurück, am 5. April erschien sein 50. Album, und am 11. Dezember wird er 70. Für sein neues Album „Lieder meines Lebens“ hat der gebürtige Leipziger gemeinsam mit den Produzenten Andre Kuntze und Ingo Politz aus seinem Repertoire von rund 600 Titeln zwölf Lieder ausgewählt und neu eingespielt.

Voriger Artikel
Erste Doppelschau des Malerpaares Loy/Rauch in Deutschland
Nächster Artikel
Oper und Bayreuther Festspiele suchen Leipziger Schulklassen für Kostümgestaltung

Frank Schöbel als Weihnachtsmann.

Quelle: PR

Berlin. Es seien Stücke, die ihn und seine Fans über viele Jahre begleitet und miteinander verbunden hätten, sagt Schöbel im Frühjahr.

Songs spannen Bogen von Anfangsjahren bis heute

Das Album, das in nur einem Monat produziert wurde, beginnt mit Schöbels größtem Hit „Wie ein Stern“ (1971). Wochenlang rangierte der Titel auf Platz 1 der DDR-Schlagerparaden, erreichte fünfmal die Top 1 der RIAS-Schlagerparade und öffnete Schöbel die Tür ins westdeutsche Fernsehen. Die DDR-Plattenfirma Amiga verkaufte 400.000 Singles von „Wie ein Stern“, die westdeutsche Philips 150.000 Exemplare.

Von Schöbels Titeln sind auf dem Album außerdem „Gold in Deinen Augen“ und die Coverversion von „Das Mädchen mit dem Perlenhaar“ der ungarischen Rockband Omega, „Schreib es mir in den Sand“, vertreten. Das Album spannt einen Bogen von seinen Anfangsjahren mit „Wenn Du schläfst mein Kind“ (1964) von Manfred Krug über den Karat-Hit „König der Welt“ (1978) und den Erfolgstitel „Reichtum der Welt“ (1979) von Holger Biege bis heute mit dem neuen Song „Einer von uns“.

Immer noch der „Sonnyboy“ auf der Bühne

Für die Fans von Schöbel, der von den Fernsehzuschauern in der DDR zehnmal zum Publikumsliebling gewählt worden war, dürfte das Hören der bei Koch Universal Music erscheinenden CD eine Zeitreise durch ihre eigene Vergangenheit sein. Sie seien mit ihm älter geworden, und das Album sei daher auch ein Rückblick auf „unsere gemeinsame Zeit“, sagt der Sohn einer Opernsängerin.

Das Älterwerden hat auch bei Schöbel seine Spuren hinterlassen, aber die 69 sieht man ihm keineswegs an. Ein Erfolgsrezept dafür hat er nicht, aber die Musik, Sport und Liebe hätten da ihren Anteil, glaubt der zweimal geschiedene Vater von drei erwachsenen Kindern. Den „Sonnyboy“ der ostdeutschen Schlagerszene nimmt man ihm immer noch ab.

Obwohl Schöbel durch den Hit „Wie ein Stern“ und seinen Auftritt bei der Eröffnung der Fußball-WM 1974 in Frankfurt am Main auch im Westen bekannt wurde, finden seine Konzerte ausschließlich im Osten Deutschlands statt. Hier sei sein Publikum, dem müsse er nichts erklären, sagt Schöbel.

Derzeit ist Schöbel, der auch als Sänger von Weihnachtsliedern bekannt ist, mit seiner „Fröhliche Weihnachten mit Frank“-Tour unterwegs. An seinem Geburtstag, 11. Dezember, befasst sich das ZDF-Boulevardmagazin „Leute heute“ (17.45 Uhr) mit dem bekannten Schlagersänger. Im MDR-Fensehen ist er im DEFA-Spielfilm „Nicht schummeln, Liebling“ von 1973 zu sehen (10. Dezember, 20.15 Uhr; 11. Dezember, 12.30 Uhr), heißt es auf Schöbels Homepage.

Brigitte Hannemann, dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr