Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Games „Brew Town“: Der erste Craft-Beer-Simulator im Test
Nachrichten Kultur Games „Brew Town“: Der erste Craft-Beer-Simulator im Test
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 27.04.2018
Garantiert ohne Kater: In "Brew Town" gründen Bierliebhaber ihre eigene Brauerei und kreieren eigene Craft-Beer-Sorten. Quelle: Screenshots / dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Pale Ale mit Kaugummi-Geschmack? Stout mit Karamell-Nougat-Bouquet? Oder doch lieber ein klassisches Lager, aromagehopft mit Zitrusnote? In „Brew Town“, dem ersten Craft-Beer-Simulator, haben Hobbybrauer die Qual der Wahl. Und das nicht nur bei Sorte und Geschmack des eigenen Gebräus. Von den Braukreationen über den Verkauf bis zur Gestaltung der Labels können sich Spieler in der Manager-App für Smartphone und Tablet bierliebig austoben.

Craft Beer liegt im Trend. Auch deutsche Konsumenten finden an den geschmacksintensiven, handwerklich in kleinen Mengen gebrauten Bieren zunehmend Gefallen – trotz Preisen von drei Euro und mehr pro Flasche. „Brew Town“ ist – bislang leider nur auf Englisch – als kostenlose App für iOS und Android erhältlich und finanziert sich nach dem Free-to-Play-Prinzip durch Anzeigen und Partnerschaften. So sitzen die Londoner Brauereien Beavertown und Deviant and Dandy mit im Boot.

Wirtschaftssimulation für Bierliebhaber: In "Brew Town" kreieren Spieler die verschiedensten Biersorten und verwalten ihre eigene Brauerei.

Abfüllung in Handarbeit

Der Antrunk des Handy-Freibiers schmeckt erfrischend. Spieler ziehen in einer 3D-Kartenansicht bis zu acht Brauhäuser hoch, ernten Hopfen, bauen die hauseigene Craft-Beer-Bar aus und investieren in eine leistungsfähigere Abfüllablage. Wenn die Würze in den Kesseln gluckert oder eine neue Geschmacksrichtung im Labor ausgetüftelt wird, bezahlt der Spieler mit Wartezeit. Dann macht man sich entweder ein kühles IPA auf oder verkürzt die Pausen durch das Anschauen 30-sekündiger Werbevideos beziehungsweise den Einsatz – auch für Geld erhältlicher – Kronkorken.

Download

Brew Town im Apple-Store für iPhone und iPad

Brew Town im Google PlayStore für Android-Geräte

Als brew-taler Flaschenhals entpuppt sich der Produktionsprozess via Touch-Steuerung. Bei jeder Abfüllung muss dutzendfach mit dem Finger aufs Display getippt werden, bis eine neue Ladung Litschi-Ingwer-Helles oder Walnuss-Red-Ale bereit zur Auslieferung ist. Umso größer ist die Freude, wenn sich die ersten Händler und Kunden – stilecht mit Vollbart – das frisch gebraute, im Label-Studio aufwendig designte Bier in den Kofferraum laden. So richtig klingelt die Kasse beim Super Bowl, wenn die Nachfrage brummt – und der Zeigefinger schmerzt. In einer Art „Bier-Tinder“ werden die Labels anderer User bewertet. Für fleißige Beerlover gibt es Hopfen-Boni.

Kreativität zwischen Pils und Porter

Durch das Erforschen neuer Aromen für die acht Biersorten – vom Pils bis zum Porter – erhöht sich der Profit pro Flasche und die Popularität bei den Craft-Beer-Fans. Ob Haferbrei oder Honig im Bier landet, ist am Ende aber ziemlich egal. Die Qualität des Suds wird simpel durch ein Minispiel bestimmt, bei dem der Spieler einen kreisenden Tacho stoppen muss. Der fehlende Tiefgang dürfte Sommeliers ernüchtern. Anspruchslose Smartphone-Spieler macht der kurzweilige Rausch aus Bierkreation, Labelgestaltung, Produktion und Brauerei-Management aber zumindest für ein paar Stunden süchtig. Und das ganz ohne Kater.

Von Robert Nößler

Infos und Wertung

2,5 von 5 Punkten

Genre: Wirtschaftssimulation
Erscheinungsdatum: 19. April 2018
Plattformen: iOS, Android
Preis: gratis (In-App-Käufe möglich)
Jugendfreigabe: ab 18 Jahren
Entwickler: I Fight Bears
Publisher: AppBox Media
Website: www.brewtowngame.com

Das sollten Eltern über Brew Town wissen

Alkohol gehört nicht in Kinderhände – so ist es auch mit „Brew Town“. Das Spiel richtet sich an erwachsene Bierliebhaber, die mit den neuen vielfältigen Craft-Beer-Sorten bereits etwas vertraut sind. Über das Brauen selbst lernen Spieler in „Brew Town“ nicht viel. Um hierin Einblicke zu bekommen, ist eher ein Brauereibesuch oder eines der immer populärer werdenden Home-Brew-Sets zu empfehlen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Games Computerspielenacht und Hochschulinfo-Tag - Massenstart in virtuelle Welten an der HTWK Leipzig

Hörsaalluft schnuppern und Forschung live erleben und daddeln bis zum Abwinken – die Leipziger HTWK lädt am Sonnabend zum Hochschulinformationstag und der langen Nacht der Computerspiele ein.

22.04.2018

Eine Kolonie gründen, Passagierraketen ins All schießen und dem nächsten Meteoritensturm entgegen zittern: In „Surviving Mars“ besiedeln Spieler den Roten Planeten. Wie es sich hinter dem Mond lebt – wir haben es getestet.

12.04.2018

Cihan Yasarlar ist amtierender deutscher FIFA-Meister und einer der besten Spieler der Welt. Im Vorfeld seiner anvisierten Titelverteidigung am Osterwochenende in Dortmund hat der Sportbuzzer exklusiv mit dem Profi von RB Leipzig gesprochen.

01.04.2018
Anzeige