Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Gewandhauskapellmeister Chailly sagt nach Sturz Konzerte ab
Nachrichten Kultur Gewandhauskapellmeister Chailly sagt nach Sturz Konzerte ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 07.07.2014
Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly (Archivbild). Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Daher könne er nicht wie geplant die Saisoneröffnung in Leipzig, das Open-Air-Konzert sowie die Festival-Tournee leiten. An seine Stelle trete für acht Konzerte der Chefdirigent der New Yorker Philharmonie, Alan Gilbert. Ab Oktober werde Chailly wieder wie geplant mit dem Gewandhausorchester auftreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Daniel Stoyanov sitzt in einem Szene­Café und bestellt Spaghetti Carbonara. Jeans, T-Shirt; der schwarze Kurzhaarschnitt sitzt lässig und perfekt zugleich - so sieht der smarte Sänger von nebenan aus.

07.07.2014

"Amphitryon" ist nicht unbedingt das erste, was einem als perfektes Stück fürs Sommertheater einfällt. Statt Leichtigkeit liegt eine fast schon bleierne Schwere über der Geschichte des Identitätsklaus, den Zeus am Feldherrn Amphitryon verübt, um mit dessen Frau Alkmene den Halbgott Herakles zu zeugen.

06.07.2014

Mehr als 1000 Fans der schwarzen Szenen haben am Samstagabend auf der Leipziger Parkbühne EBM-Legende Front 242 gefeiert. Die Belgier waren Stargäste der ersten „Darkflower Live Night“ in der Messestadt, bei dem am Nachmittag auch Steinkind, Haujobb und Agonoize auf der Bühne im Clara-Zetkin-Park standen.

06.07.2014
Anzeige