Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Greg Lake an Krebs gestorben
Nachrichten Kultur Greg Lake an Krebs gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 08.12.2016
Greg Lake, Mitbegründer der Band Emerson, Lake and Palmer, bei einem Auftritt 2004 in Bremen.   Quelle: dpa
London

„Gestern habe ich meinen besten Freund in einem langen und hartnäckigen Kampf mit dem Krebs verloren. Er wird für immer in meinem Herzen bleiben“, schrieb sein Manager Stewart Young auf der offiziellen Facebook-Seite Lakes am Donnerstag.

Genesis-Gitarrist Steve Hackett trauerte auf Twitter um den Zeitgenossen. „Die Musik neigt ihr Haupt, um den Tod eines großen Musikers und Sängers, Greg Lake, zu würdigen.“ Erst im März dieses Jahres war Lakes langjähriger Bandkollege und Freund Keith Emerson gestorben.

Häufig als ein Gründungsvater des Progressive Rock beschrieben, machten Lake Titel wie „In The Court of The Crimson King“ oder „I Believe in Father Christmas“ berühmt. Zu seinen Inspirationsquellen zählte der von der Südküste der Insel stammende Engländer sowohl die Klassik Paganinis als auch Elvis' früher amerikanischer Rock'n'Roll.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!